Donnerstag, 21. Februar 2013

Freigeistforum - Ostara Gesperrt

Nachdem der Faden "Aufbruch-gold-rot-schwarz" zu Jos Enttäuschung seit September 2012 im Freigeist-Forum unbeachtet vor sich hin dümpelte, wurde dieser wieder belebt durch eine Anfrage von Forenmitglied Ostara, warum denn Ihre Anmeldung beim Aufbruch-Forum noch nicht freigeschaltet wurde. Die Antwort war, dass Ostara mit der im Aufbruch-Forum gebannten Evita identisch sei. Was folgte, war eine Art Hexenjagt, die aber abflaute, nachdem Ostara genaue Beweise forderte und diese zunächst ausblieben. Beim Versuch, diese Identität "Evita=Ostara" zu demonstrieren (die übrigens völlig unerheblich ist, da Evita im Aufbruch-Forum unberechtigt gesperrt wurde), gab man auch interne Nutzerdaten aus dem Aufbruch-Forum nach Außen. Ein klarer Verstoß der Admins des Aufbruch-Forums gegen die eigenen Forenregeln!

Gleichzeitig wurde von Ostara die fehlende Basisdemokratie, Transparenz und die anscheinend hauptsächlich wirtschaftlichen Interessen der Macher von Gold-Rot-Schwarz angeprangert und auch auf diesen Blog aufmerksam gemacht. Anschließend gab es von einigen Freigeistern massive Kritik an den Machern von GRS, die ich in diesem Maße im Freigeist-Forum bisher noch niemals beobachten konnte. Nun hat man anscheinend die Notbremse gezogen: Alle Kritik wurde gelöscht oder in den nicht-öffentlichen "Klön" verschoben: Der öffentliche Faden "Aufbruch-gold-rot-schwarz", der zwischendurch 13 Seiten hatte, wurde wieder auf die harmlos-langweiligen ersten 5 Seiten gekürzt.

Und jetzt wurde sie gesperrt. Wie immer in diesen Kreisen: Heimlich, still und leise, damit es nur keiner merkt. Nicht während der Alsfelder "Konferenz", um keine negative Außenwirkung zu erzeugen, sondern ein paar Tage danach. Im Freigeistforum sieht man keine Notiz dazu. Die von Ihr gestellten Fragen wurden nicht beantwortet. Eine Begründung für Ihre Sperrung ist mir bisher nicht bekannt.


Das hilft Euch aber nichts!


Benjamin Ernst, Stefan & Medi Becker, Jo Conrad, Michael Vogt!


Ich garantiere Euch, dass die gestellten Fragen zu den verheimlichten Finanzen, der selbstherrlichen Sperrung von Mitgliedern mit erfundenen Begründungen sowie der Verrat an der Basisdemokratie in diesem Projekt Euch solange verfolgen werden, bis diese befriedigend beantwortet werden! Notfalls für immer! 

Und macht Euch keine Hoffnungen, dies bis an Euer Lebensende aussitzen zu können! Das klappt nur so lange, wie Ihr vollkommen bedeutungslos bleibt! Ansonsten werden wir uns die Mühe machen, Euch bei öffentlichen Auftritten mit diesen Fragen zu konfrontieren!

Kommentare:

  1. Fürstbischof Knut-Hubert21. Februar 2013 um 01:00

    Das ist ein Wort! Meine vollste Hochachtung dafür, dass du dich gewissermaßen wie ein hartnäckiger Terrier unerschütterlich in die Wade des Finsterlings verbeißt! (nur für den Fall, dass die Metapher etwas unglücklich gewählt war: das sollte ein Kompliment sein)

    Doch gebe ich zu bedenken, dass Jo & Co. einem dieser schäbigen Wanderzirkusse gleichen: Sobald sie sich in Gemeinden landauf, landab hinreichend unbeliebt gemacht und einen schlechten Ruf erlangt haben, wechseln sie einfach flugs den Namen - aus dem "Circus Zabaione" wird der "Circus Pimpernelli", die Weste ist wieder sauber, man kann fröhlich damit weitermachen, Gemeindewiesen zu verdrecken, Stromrechnungsn nicht zu bezahlen und mit räudigen Ponys an der Leine Passanten anzubetteln.

    Gewiss, das alles tun Jo und seine fröhlichen Gesellen nicht. Aber auch sie neigen ja dazu, verbrannte Erde zurückzulassen und einfach ein frisches Projekt aus dem Hut zu ziehen. Dann werden die Ungereimtheiten von gestern kurzerhand für gegenstandslos erklärt. Der Kaffeesatz deutet mir an, dass es auch in diesem Fall so sein wird. Sobald GRS, Alsfeld und alles, was damit zusammenhängt, sich totgelaufen hat und/oder an seiner eigenen Lebensunfähigkeit eingegangen ist, kommt ein neues Super-Duper-Projekt. Und die Macher des dahingeschiedenen Unterfangens nehmen schlicht nicht zur Kenntnis, was da an Echos aus der Vergangenheit ertönen mag.

    Trotzdem ist dieses absehbare Geschehen aber kein Grund, die Segel zu streichen und vor den Meistern des Humbugs und ihren Taschenspielereien zu resignieren. Insgeheim wird es sie zumindest gewaltig ärgern, dass man ihre Winkelzüge nicht einfach vergisst und immer wieder ans Licht zurückbringt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym21. Februar 2013 10:00
      Zitat: „Und liebe verfolgte Ostara, vielleicht wurde ja auf diese Weise in den letzten Tagen deutlich, dass "die Bösen" dann doch eher nicht hier, sondern im Dunstkreis des glorreichen Jo zu finden sind“. Syssi
      ---
      Wie gut, dass Du „die Bösen“ in Anführungszeichen setztest.
      Damit auch nun Keiner auf die Idee kommt, ich wäre „die Gute“! –lach—
      Es könnte zwar den Eindruck machen, ich wäre die „Verfolgte“.
      Aber eher bin ich DIE, die sich Selbst folgte. Und das die Ego-Werkzeuge so lange weiter verfolgt, bis sie „dem Selbst“ Platz machen. Oder das Selbst im Menschen, sich von diesem EGO-Herrscher befreit. Und das Ego wieder an den Platzt rückt, der ihm zu steht. Nämlich den, im Werkzeugkasten. Das ist mein Spiel! --lach--
      Und damit, wenn auch aus unterschiedlicher Sicht, habe ich mit NDR einen kleinen gemeinsamen Nenner. Und schließe mich als gruppenlose Einzelperson nun "seiner Gruppe", allein für dieses "Projekt" mal ganz "locker" an.
      Zitat:
      „Ich garantiere Euch, dass die gestellten Fragen zu den verheimlichten Finanzen, der selbstherrlichen Sperrung von Usern mit erfundenen Begründungen sowie der Verrat an der Basisdemokratie in diesem Projekt Euch solange verfolgen werden, bis diese befriedigend beantwortet werden! Notfalls für immer“!

      Löschen
    2. Ich habe mich zu wenig mit den „neuen Nazis und Linken“ beschäftigt. Und mit den „Alten beider Gruppen“ nur gezwungener Maßen. Halte von diesen Schubkästen Nichts. Habe mehr auf das geschaut, was Jemand tut, der sich einer Gruppe anschließt und weshalb er sich einer Gruppe anschließt. Und bei dem: „weshalb er es wirklich tut“, oft die wahren Zusammenhänge nicht erkannt. Die da, ganz „weit“ dahinter liegen. Und den Einzelnen in den Gruppen selbst auch nicht bewusst ist. Was ich jedoch beobachten konnte ist, dass Gruppen, ob anfangs ehrlicher Gesinnung, damit meine ich: „ehrliche, aufrichtige Absichten, eine Gesellschaft/Gemeinschaft, das Zusammenleben in ihr“ durch Vorleben so weit zu verändern, dass wahre Humanität, Brüderlichkeit, Ethik Einzug nimmt. Nicht funktioniert.
      Und aus diesen und anderen Gründen, einen weiten Bogen um politische Gruppen und um ihre Gruppendynamik gemacht. Das war auch gut so.
      Ostara

      Löschen
    3. Liebste Syssi. „Gut und Böse“ spaltet. Und was passiert, wenn Menschen sich in Gruppen spalten lassen, sehen wir überall auf der Welt. Aufrichtigkeit oder Unaufrichtigkeit der Einzelnen lässt erkennen, wie sie einzeln ticken. Und Jene, die nicht „aufrecht“ sind, nutzen, benutzen andere Menschen zu ihrem eigenen Vorteil. In dem sie sie benutzen, sie solange ausnutzen, bis sie haben, was sie wollten. Um sie anschließend ausgelaugt, fallen zu lassen.

      Die Aufrechten brauchen sich nicht in Gruppen zusammenzuraffen. Um in ihnen ihr Wesen zu treiben. Immer nur zeitbegrenzt, anlässlich gemeinsamer Projekte. Um anschließend wieder auseinander zu toben. Oder sich weiter, gemeinsam für neue Projekte zusammen zu tun.
      Was ich auch lernen durfte ist, dass die Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen, die wir ansehen und anfassen können. Die uns also vorgeführt werden, nicht Jene sind, die wirklich das Zepter halten. Von kriminellen ICH-AG’s, mal ganz abgesehen.
      Und da kommt nun also so ein Jo daher, über Jahre hinweg. Zieht durch sein bemitleidenswertes Wesen Sympathie auf sich. Und macht sich zum Verfechter der Aufrichtigkeit, Menschenliebe, Brüderlichkeit, „wir sind alle Eins Getue“ und „wir sind das Gute-Gehabe“.
      Und zeigt offensichtlich, nun auch bereits für „Blinde und Taube“, wem er in Wahrheit wirklich dient. Dem Verrat an „SICH SELBST“! Und all Jenen, die darauf aus sind, Menschen in Gruppen zu spalten!
      Auch wenn ich jetzt dabei „geholfen“ habe, diese Maske mit herunter zu reißen. Empfinde ich überhaupt keinen Triumph. Sowie ein Autist Mimik nicht deuten kann, Zynismus nicht versteht. Ist auch in mir Einiges nicht angelegt. Wie z.B. Neid, Hass und Missgunst.
      Ohne einer Gruppe anzugehören, ihr hörig zu sein. Oder mich zu einer Gruppe hingezogen zu fühlen, habe ich gemacht, was ich scheinbar machen musste. Aus mir SELBST heraus.
      Und wie das so der Zu-Fall will, auf diese Plattform hier gestoßen. Der ich es zu verdanken habe, ein paar Puzzle-Teile zu erhalten, die mir zum Gesamtbild „Jo und Co“ noch fehlten.
      Und kurioser Weise, habe ich den Tipp zu diesem Blog hier, aus dem FGF.
      Ostara

      Löschen
    4. Zu Anonym19. Februar 2013 17:58
      Admin veröffentlicht persönliche Daten eines Foris , FG, Allgemein
      « am: Heute um 17:55 » Ostara
      „Bei all Eurem Aufklärungswahn, seht Ihr nicht, was ein erwachsener Mann, der längst aus den Jahren der „Lümmel-Streiche, oder Lausbub-Streiche“ heraus gewachsen sein müsste.
      Hier in der Funktion eines Admins, private Angaben über Wohnort und e-mail Adresse eines Foris. In der Öffentlichkeit bekannt gibt. Und dann noch frecher Weise meint:
      „Ich verstehe das als Deinen ausdrücklichen Wunsch“…….
      Alle Spams die ich ab heute erhalte, knalle ich Dir um Deine Ohren.
      Das ist Fakt“!
      -----
      Da ich ja nun nicht mehr den Forenregeln unterliege und auch kein Pamphlet:
      „Bis dass der Tot uns scheidet“ unterschrieben habe. Veröffentliche ich jetzt die Jammer PN vom „Joker“, die gleich anschließend auf meinen Beitrag s.o. erfolgte:

      « Senden an: Jo, Anthera, Ostara am: Heute um 18:50 »
      Ostara, Du hast im öffentlichen Forum über Tage hinweg mehrfach "Beweise" gefordert.
      Ich habe auf den Datenschutz hingewiesen, trotzdem hast Du weitere "Beweise" gefordert.
      Deine persönlichen Daten wurden entfernt.
      Jetzt drohst Du einem Admin.

      Was soll das alles?

      Gruß
      Vocalist
      -------

      „Alle Spams die ich ab heute erhalte, knalle ich Dir um Deine Ohren.
      Das ist Fakt“!
      Empfindet dieser Admin als Bedrohung. Nun denn, er ist schon ein armseliges Bürschchen.
      Und sollte sich wirklich nur mit Geleitschutz im Internet bewegen. –lach--

      Löschen
    5. Beachte: Senden an: Jo, Anthera, Ostara am: Heute um 18:50

      Verkehrt dieser Voca jetzt auch mit Anthe per mail?

      Löschen
    6. die beweise hätte er dir ja auch schliesslich per pn darlegen können.
      darüberhinaus hätte er bei einem "öffentlichen" beweis die sensiblen daten z.b. durch platzhalter ersetzen können.

      ich hätte nun nicht gedacht, dass so ein fall vocalists intelligenz überfordert. aber so kann man sich täuschen. vermutlich arbeitet sein hirnkasten unter druck nicht optimal. wie soll man auch seinen "beweis" sauber präsentieren, wenn man nichts als mutmassungen hat. da kommt ein technikhirn schon in's rotieren. aber vielleicht ist er ja auch nur einfach zu jo in resonanz gegangen.

      Löschen
    7. Ich schrieb ihm u.A. auf seine PN:
      "Niemals wirst Du beweisen können, dass Ostara auch Evita ist"!
      Das muss ihn sehr erzürnt haben.

      Löschen
    8. Die "Lichtbringer" für Jo und Co, auf die sie ja auch warten. Stehen jeder Zeit vor ihren Augen.
      Nur sehen können sie sie nicht. Noch nicht!

      Löschen
    9. -------- Original-Nachricht --------
      Datum: Thu, 07 Feb 2013 20:41:05 -0000
      Von: "Forum für die Alsfelder Beschlüsse"
      An: Sxxxxx.xxxxsmxxxx@gmx.de

      Betreff: Willkommen im Forum Forum für die Alsfelder Beschlüsse
      Ihre Registrierungsanfrage im Forum Forum für die Alsfelder Beschlüsse haben wir erhalten, Paulo2013.
      Ihr Benutzername, mit dem Sie sich registriert haben, ist Paulo2013. Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es unter folgenden Link zurücksetzen: http://aufbruchforum.org/portal/index.php?action=reminder

      Bevor Sie sich einloggen und das Forum benutzen können, muss Ihre Registrierung genehmigt werden. Sobald dies geschehen ist, erhalten Sie eine weitere E-Mail von dieser Adresse.
      Lieben Gruß,
      das Forum für die Alsfelder Beschlüsse Team.
      ----
      Falls das noch Irgendwen interessiert. Also, an der mailadresse kann es nicht gelegen haben, Ostara nicht zuzulassen, bzw. frei zu schalten.

      Löschen
    10. datenschutz ist nwo21. Februar 2013 um 14:35

      das ist eine automatisch generierte mail, die zunächst jeder, der sich in dem forum anmeldet, ohne jegliche überprüfung der daten erhält. es heisst ja auch weiter: Bevor Sie sich einloggen und das Forum benutzen können, muss Ihre Registrierung genehmigt werden.
      dann erst kommen die hintergrundmächte des aufbruch gold-rot-schwarz forums ins spiel und überprüfen die daten (u.a. email-adresse, ip-adresse) bzw. gleichen diese mit den daten vom freigeistforum (und womöglich noch anderen) ab. wer dabei den anschein erweckt, verdächtig zu sein, wird eben nicht freigeschaltet. schöne neue welt.

      Löschen
  2. 9 Minuten Mondschau mit Mario - der sieht rosa Riesen (ich nicht :D ) ...putzig:

    http://www.youtube.com/watch?v=UqkWxz1NDVQ

    Ein medidatives Video mit nur kleinen Unterbrechungen von Kaugeräuschen, Schubladen die aufgezogen werden und sehr wenigen Worten aus Marios (fast zahnlosem) Mund.

    AntwortenLöschen
  3. ich bin mir sicher das Mike der nächste ist. seine Beiträge werden auch gelöscht.

    AntwortenLöschen
  4. Eigentlich wurde doch den Protagonisten nur der Spiegel vorgehalten und es wurden Fragen gestellt. Wenn denn alles so sauber abgelaufen ist, wäre es doch ein einfaches gewesen, diese Fragen zu beantworten um somit sämtlichen Spekulationen einen Riegel vorzuschieben. Warum weigert man sich wohl so vehement zumindest ein paar grobe (realistische!) Zahlen offen zu legen. Als Organisatoren sollte man einen Überblick der Einnahmen und Ausgaben haben. Somit wäre das auch kein Mehraufwand. Aber anstatt für Klarheit zu sorgen, versteckt man sich, kommt mal kurz zum Heulen und Jammern raus, um dann letztendlich jede Kritik aus den Foren zu bannen. Was Jo&Co wohl nicht bedacht haben, sind die 5 Biologischen Gesetze. Konflikte müssen doch gelöst werden. Oder habe ich da was falsch verstanden?

    AntwortenLöschen
  5. Ergebnisse der Arbeitsgruppe "Kinder - Erziehung - Bildung":

    Vorsicht - Kaffeewarnung!

    http://word.office.live.com/wv/WordView.aspx?FBsrc=http%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fdownload%2Ffile_preview.php%3Fid%3D412673618827042%26time%3D1361439698%26metadata&access_token=100003727567775%3AAVIq_huGidqw2dxz3t9edRB4ujjed4Auj_DZmhziW68ZFA&title=Ergebnisse+Gruppe+Bildung+Erziehung.docx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falls der Link nicht funktioniert - ich hab mal was probiert, vielleicht klappt es ja:

      http://www.workupload.com/file/o61r0zp

      Löschen
    2. Freigeistreporter-Vertreter21. Februar 2013 um 10:57

      DANKE für die kaffeewarnung... bei dem gmeurkse wüsste ich gar nicht, wo man anfangen sollte zu bloggen. :-D

      Löschen
    3. Vision für Zukunft – unabhängig von jetzigem System – in Dorfgemeinschaften

      Wieviele Dörfer muss man wohl bauen um die Stadtbewohner aufs Land zu treiben?


      Löschen
    4. Freigeistreporter-Vertreter21. Februar 2013 um 11:27

      dabei ist das ein ganz und gar widernatürlicher prozess:

      mal den alten schlauberger fragen: IMplosion statt EXplosion!
      also verstädterung, anstatt zurück aufs land. muss man aber natürlich erst mal wissen...

      Löschen
    5. Zürmely – wollte weglaufen – meinte, wir wären auf dem falschen Weg

      da scheint selim mal einen lichten moment gehabt zu haben *rofl*


      Wir sind hier für Verständnis und zueinander zu finden – Rahmensprenger dürfen/ können involviert werden..

      das hat man ja schön verfolgen können, wieviel verständnis für solche "rahmensprenger" aufgebracht wurde und wie diese in ihrem und dem seelenverwandten freigeistforum "involviert" wurden indem sie kurzerhand gesperrt wurden. von wegen jeder darf o sein, wie er/ sie ist
      was für ein gequirlter dünnpfiff.

      man kann es wirklich nicht oft genug wiederholen: implosion statt explosion!

      Löschen
    6. Ich hab das jetzt mal lesen getut und wollen nicht glauben müssen, dass das die Bildungsgruppe sein soll, wenn dürfen. Mach nämlich keinen guten Eindruck, wenn so Deutsch schreiben man will soll muss und dann Bildung neumacht darf. Aber ist egal, weil Prüfung freiwillig und nur wenn will jemand Studieren im Ausland oder so.

      So Wilki jetzt weglaufen - ah Mist - vergessen wo ich wohne - die Alten mal fragen - Kann man alles lernen von - Wissen auch nicht wo ich wohne.

      Wolle Lehmhaus baue - aber kein Lehm hier vorhanden - nehm ich Stroh und bau Strohhaus - aber böser Wolf hat weggepustet

      Mach ich Häkelkurs - aua an Nadel gepikst - Nadel vor Wut weggeschmissen - ups jemand getroffen - Schmerzschrei - nu is still

      Selbstfindung machen - wo vestecken - geh mich suchen - find mich nicht - rufe - keine Antwort

      Löschen
    7. Lehrer in der Mitte hat die Aufgabe einzupringen u. zu helfen und die Wünsche an Bildung sammeln und bedienen/ Angebote auch organisieren und kanalisieren/ unterstützend… + gruppierungen Kreise etc. fördern – u. exkursionen in Betriebe und Austausch – gegenseitiges Lernen u. Lehren

      Meine Rede!

      .... aber Deutschkurse sollten trotzdem nicht vernachlässigt werden.

      Löschen
    8. 3. Gruppe Menschen – Austausch – Info so verbreiten – ohne zu missionieren und abwerten – Widertände vermeiden – praktische Tipps gesammelt –
      Wir müssen nicht an die Eltern – können über die Kinder gehen – zB Feuer, Kräuter, vollwert, Mehl malen… nach Hause tragen – auch mal – weiter geben – Begeisterung wecken – den anderen nichts weg nehmen – sondern irgendwas servieren, wo sie von sich aus sagen: Klase, das ist ja schön..


      ...auch gut, aber man sollte nicht über die Kinder gehen; das gibt Widertände und die wollen wir doch vermeiden.

      Löschen
    9. Freigeistreporter-Vertreter21. Februar 2013 um 13:45

      chapeau, monsieur wilki!
      das ist eine wahrlich würdige zusammenfassung dieses bizarren "vereins". wer sich die mehrstündige dröhnung in alsfeld nicht gegeben hat, ist nun bestens informiert. dr. stoll macht ja auch aus 1.000 seiten 3...

      :-)

      Löschen
    10. Bedingt geeignet – wissen sie: die gesamte Juristerei basiert auf der Illusion der Trennung von der Schöpfung/Schöpfer/ Gott…

      Anwalt: Söldner – bezahlter Kämpfer – niedrigste Frequenz – schlägt kopf ab


      persönlich beleidigt - kann nicht mehr - Widertände vermeiden - Bauchkrampf - Kaffee verschüttet

      Löschen
    11. Aruna Palitzsch-Schulz Grundlage sind nach meiner Ansicht erstmal wieder harmonische gesunde Familienstrukturen- und Bindungen. Idealerweise auf ihrem eigenen Land, ihrem Familienlandsitz. Eingebettet in eine Familienlandsitz-Siedlungs-Gemeinschaft. Und dann können die Kinder innerhalb der Gemeinschaft zusammenkommen, sodass Kinder aller Altersgruppen miteinander sein können. So auch in einer freien Schule innerhalb der Siedlung - durchaus inspiriert durch die Scheteninschule in Tekos. Das Kindrgartensystem der DDR als Vorbild zu nehmen das passt für mich nun überhaupt nicht. (Ich war selber in der DDR im Kindergarten.) Denn dieses verfolgte schließlich einen bestimmten Zweck, nämlich die Kinder Systemkonform zu erziehen, genauso wie die meisten heutige Kinderbetreuungseinrichtungen auch.

      Löschen
    12. Dienen statt Arbeit!!!

      Wie soll ich das Verstehen? Sollen diese freien Kinder, zu Dienern, Soldaten oder gar Leibeigenen erzogen werden? Wem sollen sie dienen, ihren durchgeknallten Eltern, der nicht minder durchgeknallten Dorfgemeinschaft, dem Guru oder gar selbsternannten Königen von Pseudostaaten? Ist eigenständiges Erarbeiten von Wissen, etwas Schlechtes?


      – man übernimmt eine Rolle
      Aha, also ist der Lebensweg schon vorbestimmt, als liebe kleine Arbeitsdrohne für den Bewusstseinsaufstieg.

      Angebote auch organisieren und kanalisieren
      Der nächste krude Punkt; Der Lehrer soll den Kindern gemeinschaftsfremde Interessen ausreden, d.h. wenn Kevin oder Chantal Interesse an Literatur zeigen, wird ihnen anstatt Charles Dickens, Ernest Hemmingway oder Jostein Gaarder Buch, ein Jo Conrad, David Icke oder Dieter Broers Buch vorgesetzt.
      Klein David findet Naturwissenschaften toll, der Lehrer schreitet ein und zwingt ihn Axel Stoll Vorträge anzusehen, bevor er noch auf die Idee kommt ein normales Physik Schullbuch zu lesen.

      – kinder mal 2-5 Tage krank sein lassen und Raum geben, zuhause zu bleiben und Zeit geben, bis es aufgetaut ist

      Das verstehe ich nun wieder, die Kinder werden ständig krank sein, wenn die Schulen aus Lehm, Holz, Wellblech oder Stroh sind. Gerade im Winter müssen die Eltern ihre Kinder öfters mal auftauen lassen wenn sie Heim aus der ungeheizten Lehmruine Marke Afghanistan kommen.

      Fazit:
      Irgendwie klingt das für mich, wie die Colonia Inglidad in Chile oder die Wankmiller Sekte hier in Deutschland. Ich hoffe für die Kinder der Aufbruch-Aktivisten inständig, dass das alles nur hohles Geschwafel bleibt und keiner von denen auf die Idee kommt irgendwo so ein Dorf oder Freiluftirrenhaus zu gründen.

      Löschen
  6. Da geht ja der Verfolgungswahn total um.
    Könnte mit der Hexenjagd im Altertum verglichen werden.
    Auch in einem Forum, vorallem wenn es sich Freigeistforum nennt, müsste sich doch jeder frei äußern dürfen ohne gleich zensiert oder gar rausgeschmissen werden. Können die dort überhaupt keine Kritik vertragen?

    AntwortenLöschen
  7. Any Mell
    Es war eine nette Veranstaltung, da wir früh los gefahren sind, wegen langer Heimreise und kleine Tochter noch bei Freundin, konnte ich die Ergebnisse nicht mit ausarbeiten. Ich habe mich am meisten gefreut das das Amt für Menschenrechte da war. Ich weiß es ist schwierig, einem klar werden, was Selim sagt. Allerdings ist der Mann Gold wert. Es wird immer klarer und klarer je öfter man sich die Sachen anhört. Er ist in seiner menschlichen Darstellung nicht perfekt, allerdings ist er einfach wie er ist. Er ist kein Verkaufsmann, wie so manch anderer. Wenn unreife, an Festhaltung klebende Menschen sich von ihrem Plem lösen, werden sie es auch sehen, das Selim uns den Weg zeigen möchte, wie wir hier aus diesem Internationalem Gefängnis kommen können.
    Auf Richtige Grüße
    Mell

    AntwortenLöschen
  8. Eine echte Marioleske - kurz ist auch (der Größe nach) eine der Töchter im Bild (0.24).

    http://www.youtube.com/watch?v=mFv9Jg2K-jk

    Mario ärgert sich darüber, daß man seinen rosa Riesen (35 km Durchmesser) nicht ernst nimmt. Alles Kriminelle...sach ich nur... :D

    Das ist so genial, was er diesmal mal wieder von sich gibt....er schildert die Vorzüge seiner Kamera und so...mit einem ganz, ganz tollen Zooooom, wobei er da nicht so ganz durchblickt, 90 Joule oder so. :D

    AntwortenLöschen


  9. ch hab das jetzt mal lesen getut und wollen nicht glauben müssen, dass das die Bildungsgruppe sein soll, wenn dürfen. Mach nämlich keinen guten Eindruck, wenn so Deutsch schreiben man will soll muss und dann Bildung neumacht darf. Aber ist egal, weil Prüfung freiwillig und nur wenn will jemand Studieren im Ausland oder so.

    So Wilki jetzt weglaufen - ah Mist - vergessen wo ich wohne - die Alten mal fragen - Kann man alles lernen von - Wissen auch nicht wo ich wohne.

    Wolle Lehmhaus baue - aber kein Lehm hier vorhanden - nehm ich Stroh und bau Strohhaus - aber böser Wolf hat weggepustet

    Mach ich Häkelkurs - aua an Nadel gepikst - Nadel vor Wut weggeschmissen - ups jemand getroffen - Schmerzschrei - nu is still

    Selbstfindung machen - wo vestecken - geh mich suchen - find mich nicht - rufe - keine Antwort



    Das drucke ich mir aus, rahme es und häng es mir an die Wand! *roflmao*

    AntwortenLöschen
  10. Der Scheinriese bei bestusst.tv

    https://www.youtube.com/watch?v=LHfyqxyqYSI&list=UU3bBIbmgsA8g4H-BwBK0guQ&index=2

    Mich wundert ja, daß sowas noch "lehren" darf. Sorry...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der führt seinen "Energiekonverter" vor, der an der Steckdose hängt und nach ein paar Minuten ausgeschaltet werden muss damit er nicht "zu sehr belastet" wird.
      Ich kann mich erinnern, daß wir im Physikunterricht effektivere Mini-Motörchen/"Energie-Maschinen :D gebastelt haben - und sei es nur mit Zitronen. :D

      Dazu erzählt er einen Quatsch, da fragt man sich wirklich wo der seinen Titel her hat - vielleicht sollte man mal nicht nur die Promotionen von Politikern, sondern noch viel mehr die von "aktiven Professoren" untersuchen.

      Na, der wird bestimmt bald auf einer der Konferenzen aufschlagen.

      Löschen
    2. Ich sehe gerade - das Video seines Vortrags bei der AZK ist sogar auf seiner "offiziellen Homepage" der "Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften" verlinkt. Mit dem netten Hinweis:

      Hier hielt ich einen Raumenergie-Vortrag vor über 2000 Zuhörern: http://www.youtube.com/watch?v=0e-w56VaO9A
      http://www.ostfalia.de/cms/de/pws/turtur/FundE (nach unten scrollen).

      Was sagt uns das über diese "Universität"?

      Löschen
    3. Eine Hochschule für angewandte Wissenschaften und dann das... tragisch, wirklich tragisch.

      Löschen
    4. Erinnert ein bisschen an die Viadrina. :D

      Löschen
    5. Oder Jeet und sein Cheesefondue an der Uni Bayreuth....

      Löschen
    6. Das Cheesfondue war nicht von Jeet sondern vom einem pensionierten Prof. Aber der Prof. hat viel von Jeet gehalten. Schade, dass ich den Mailverkehr mit dem Prof. und Jeet nicht mehr habe. :)

      Löschen
  11. Königreich Deutschland - 4. Teil Leerfilm zum Aufbau stabiler Gemeinschaften

    http://www.youtube.com/watch?v=WdFQ5daxcWs

    In Teil 4 "Hinter den Kulissen", schildern unsere Visionsträger ihre Sicht der Dinge. Die hier verbliebenen Mitarbeiter und Mitglieder sehen im Königreich Deutschland eine Berufung, sie verstehen worum es geht und setzen sich in Zukunft gemeinsam konsequent für den Erhalt ein. Alle haben viel gelernt und sind daran gewachsen.

    Ich habs noch nicht geschaut, klingt aber nicht vielversprechend.

    AntwortenLöschen
  12. Die Kurzversion dieses Filmchens:

    Versammlung der Arschkriecher und Merkbefreiten unter dem Motto:

    Erkenntnis dauert lange
    mer halten Peter's Stange.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das ging mir auch durch denn Kopf!

      Das sind jetzt die schleimigen Arschkriecher, die Fitzek tatsächlich als Chef anerkennen und stolz sind, in der Hierarchie "was zu sein", indem sie ein gutes Verhältnis zum Chef haben.

      So sieht also das alternative Paradies der Aussteiger aus. Interessant ;-)

      Löschen
    2. Genau so geht das. Erst alle rausschmeissen die irgendwie kritisch sein könnten und der verbliebene Rest darf dann offen seine Meinung äußern. Und viele müssen halt noch geführt werden, damit sie auch wirklich in des Königs bevorzugte Richtung laufen. *kopfschüttel*

      Löschen
  13. Videos der letzten Alsfeld-Konferenz:
    http://bewusst.tv/durchbruch-beim-aufbruch/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürstbischof Knut-Hubert21. Februar 2013 um 19:21

      "Durchbruch beim Aufbruch" - was für ein ultragenialer Slogan. Nur verliert er ein wenig von seiner Wirkung, wenn man erst einmal daran gedacht hat, dass entzündete Blinddärme sich ja auch gerne durch einen Durchbruch bemerkbar machen.

      Löschen

    2. "Durchbruch beim Aufbruch". Ist wie Durch-Fall. Da muss ich gleich auf-stoßen.

      Löschen
  14. Mike zieht die Reißleine und verabschiedet sich vom FGF.
    Wie ich finde ein mutiger und richtiger Entschluß.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hätte sehr gerne seinen Abschied gelesen. Oder hat er sich sang- und klanglos abgemeldet?
      Seine 2 letzten Beiträge sind sofort gelöscht worden. Es ist konsequent, was er tut. Aber mutig?
      ----
      Aus sicherer Quelle weiß ich, dass die Stimmung im Forum sehr "verhalten" ist.
      Es ist noch nie passiert, dass eine Sperrung so total schweigend hingenommen wurde.
      Wie die von Ostara.
      Keiner traut sich, was dazu zu sagen. Haben Angst, ihre "Heimat, Familie" zu verlieren.
      Meine Güte, ist das krank!
      ----
      Hallo Mike, melde Dich mal!
      LG, Ostara

      Löschen
    2. Mich würden seine letzten zwei Beiträge interessieren, denn wenn sie gleich gelöscht wurden, steht da Kritik drin die seitens FGF nicht erwünscht ist, lol.
      Hat jemand dies kopiert und kann es reinstellen, bin sehr neugierig darauf.
      Hier traut sich jeder schreiben, wie es ihm passt und keiner wird zensiert.
      Im FGF müsste dies genau so sein, denn es heisst doch Freigeistforum und nicht Unfrei-Geistforum.

      Löschen
  15. ein paar von ihm hab ich noch gesichert. ich geb dir total recht. sind gegen Zensur in den Medien aber betreiben sie selber. sind gegen Unterdrückung anders denkender aber machen es selber. ich würde denen so gern mal die Meinung geigen aber dann bin ich auch weg und der beitrag ebenso. echt schlimm so was.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sach mal ostara was haben die dir für nen grund genannt für den Rausschmiss

      Löschen
    2. Zu: Anonym21. Februar 2013 23:01
      Der Letzte Beitrag von Mike, würde mich interessieren.
      Ich habe sehr großes Verständnis dafür, dass Du nicht gesperrt werden willst.
      Das Forum ist sehr, sehr vielseitig. Deshalb zog es mich auch dort hin.
      Der andere Grund war, dass ich über Jahre, so gut wie 24 Stunden lang,
      mit kurzen Unterbrechungen, wach bleiben musste. Weil ich zu Hause einen schweren Pflegefall hatte. So ist wohl bei Jedem ein Grund zu finden, weshalb er dort im Forum schreibt.
      Was ich aber nicht tat, war Jemanden zu Munde zu reden. Meine Tastatur war immer recht spitz.
      Sehr oft habe ich einen Rausschmiss riskiert. Heute ist die Situation die, dass Beiträge gelöscht werden. Beiträge in geschlossene Fäden geschoben werden. Es keine Möglichkeit gibt, darauf zu antworten. Das war noch nie so verschärft da. Jetzt wäre ich gegangen, wenn ich nicht "gegangen worden" wäre. LG Ostara

      Löschen
    3. Zu: Anonym21. Februar 2013 23:15
      Niemand hat mir eine Nachricht zukommen lassen. Die Forenregeln besagen, glaube ich, dass nicht begründet werden muss. Soweit ich weiß, gab es auch keine Meldung dazu im Forum.
      Nun traut sich auch Niemand, danach zu fragen. Das gab es auch so bisher nicht!
      Wie sich das mit GRS vereinbaren lässt.....
      UNGLAUBLICH, aber wahr.
      Alex Wagandt würde sagen: "Es tut sich was, auf der formalen Ebene. Die Masken fallen überall".
      LG Ostara

      Löschen
    4. hast du evtl ne mail addy von irexis. der könnte dir dwn link geben. die lesen hier bestimmt mit. wenn nicht dann leg ich mir ne neue addy zu

      Löschen
    5. das blöde ist für mich das ich mich da bisher nicht eingemischt hab. da kommt das doch blöd wenn ich plötzlich was zu schreibe. ist aber echt ne Sauerei was da abgeht

      Löschen
    6. Nochmal zu: Anonym21. Februar 2013 23:01
      Ich will ja bestimmt nicht zum Putsch auffordern. Aber Jeder schaut mehrmals am Tag in den Spiegel. Ich möchte keinen Angsthasen, in meinem Spiegel erblicken.Habe selbst vorher ohne FGF gelebt und werde auch weiter ohne FGF leben. Denke ich an die Sache damals mit Schorsch, als er Fotos von Nackedeis veröffentlichte. Die er auf seinem Spaziergang machte. Wer "stand" mir bei, als ich ihn dringend bat, diese Fotos augenblicklich zu löschen. Oder die Fotos von Kindern, die mit ihren Bier trinkenden Eltern,....Ich will garnicht darüber nachdenken. Jetzt veröffentlicht ein Admin, den Namen der Stadt, in der ich lebe und auch meine mail-Adresse. Selbst von den "mir fällt jetzt nur noch ein schlimmes Wort ein", hätte ich einen Aufschrei der Entrüstung erwartet.
      LG

      Löschen
    7. da geb ich dir wieder recht. bin auch kein angst hase echt nicht. hm denk ich werd mir nen text ausdenken ind diesen dann auch posten. mus aber dran feilen soll schon was in sich haben. der wird aber nicht lange uberlebem und ich dann auchnicht da.

      Löschen
    8. zu Anonym21. Februar 2013 23:36
      Zu einer Einsicht, Kritik usw. ist es niemals zu spät. Wir werden jeden Tag neu geboren, wenn wir am Morgen aufwachen. Können uns täglich, morgendlich entscheiden, "wer wir sind". Und sogar :wie wir sein wollen"! Wenn es wirklich sowas wie einen "Aufwachprozess" geben sollte, dann stecken wir seit der Geburt drin. Einige werden "umprogrammiert". Aber auch für die ist es möglich, den Morgen, nach dem Abend zu nutzen. Jeder Tag bietet neue Chance, sich neu auszurichten.
      (Hallo Blogger, schmeißt mich raus, das hier ist kein Forum. Aber ich bin einfach noch zu "drin".
      Werde mich maßregeln müssen. --lach--)

      Löschen
    9. Zu: Anonym21. Februar 2013 23:47
      Ha, beim Text kann ich Dir helfen! --kicher-- Musst nur ne Vorlage geben. Was Du zum Ausdruck bringen willst. Ich kann auch gut "durch die Blume" sprechen, ohne gleich mit dem "Zaunpfal zu winken".
      Dein Sperren ließe sich da durchaus verzögern. --lach--
      LG

      Löschen
    10. hast auch wieder irgendwie recht. aber meist steh ich auf schau in den spiegel und denk mir ich kenn dich zwar nicht aber rasier dich doch mal. .

      ich weiß wer ich bin und habe zu meisten themen meine meinung. bin realist. lerne immer wieder was zu. bleibe mit meinem Wissen und Können nicht stehen
      lasse mich auch nicht programmieren.

      Löschen
    11. Noch mal zu: Anonym21. Februar 2013 23:47
      Stell Deinen Text zuerst hier rein.--lach-- Hier finden sich bestimmt Leute, die dann daran feilen.
      Gute N-Acht! Fröhliche Neu-Geburt am Morgen. LG

      Löschen
    12. auf vielfachen wunsch und zur allgemeinen kenntnisnahme:

      Da nun abermals zwei Beiträge von mir gelöscht wurden und ich mich zwischenzeitlich selbst beim besten Willen nicht mehr des Eindrucks verwehren kann dass a) versucht wird etwas im Verborgenen zu halten und b) ein falsches Spielgetrieben wird, hat sich nun mein Entscheidungsprozess konkretisiert. Da ich mit Menschen die so etwas tun nicht freiwillig im selben Umfeld sein will, werde ich mich konsequenter Weise aus diesem Forum abmelden.

      Mike Fxxxx Sxxxxxxxxx

      Löschen
    13. Prima Mike, ganz nach den "Alsfelder Beschlüssen". Vorantreibung der Prozesse!
      Selbstverantwortung. Umsetzung. Konsequenzen ziehen. (Entscheidungsprozess)

      Löschen
    14. Anonym22. Februar 2013 00:01
      Zitat:
      "hast auch wieder irgendwie recht. aber meist steh ich auf schau in den spiegel und denk mir ich kenn dich zwar nicht aber rasier dich doch mal".
      -----
      Wenn Du den Bart los lassen kannst, dann kannst Du das auch loslassen, sogar ohne Messer oder Klinge. Zitat.
      "das blöde ist für mich das ich mich da bisher nicht eingemischt hab. da kommt das doch blöd wenn ich plötzlich was zu schreibe.....".

      Löschen
  16. Mike und Goldwind haben sich selber abgemeldet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sieht man daran, dass das Wort "Gast" erscheint.

      Löschen
    2. Ist wie bei "Fritze-Fratze", da hat sich auch die "Spreu vom Weizen" getrennt.

      Löschen
    3. eher anders. Weizen ist gegangen und Spreu ist geblieben.

      Löschen
    4. Spreu gibt keine Nachfahren! Nur Blähungen. Gut so!

      Löschen
  17. Alex Wagandt würde sagen: "Es tut sich was, auf der formalen Ebene. Die Masken fallen überall".

    Bloß zu blöd, daß die Masken grad bei seinen Freunden fallen müssen. GRinS

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besser die Masken fallen als, dass seine Freunde fallen!
      Der Verein sollte Rücklagen bilden, für evt. Beerdigungen.
      Ich meine, die Beerdigung der Visionen, von den sprudelnden Geldquellen.

      Löschen
  18. Habt ihr schon das neueste Video bei Bewusst.tv entdeckt?

    http://bewusst.tv/durchbruch-beim-aufbruch/

    Müsste eher heißen "Niederlage beim Aufbruch".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oder: "Totes Pferd reiten".

      Löschen
    2. Ob sie das auch so sehen? Medi sprach von geplanten Tourneen.

      Löschen
    3. Ja, die Alsfelder Beschlüsse haben sie wohl schon beerdigt. Im aktuellen Interview mit Medi (mit neuer Frisur):

      [8:15] Jo: "Wir legen's gar nicht mehr fest, dass wir sagen: 'Das muss jetzt hier aufgeschrieben werden... Wollen wir gar nicht mehr' "

      Medi: "Nee, haben wir ja auch schon gemacht. Also die Vision haben wir in die Welt gesetzt mit dem ersten Treffen und jetzt geht's ja eher darum, die Vision zu füllen. D.h., dass hier Menschen zusammen kommen zu den einzelnen Bereichen..."

      Man entledigt sich der LÄSTIGEN Alsfelder Beschlüsse! Nun kann man sich ungeniert weiter als Sprecher, Organisator, Anführer usw. wichtig machen. Und man muss sich dabei nicht mal der Kritik oder gar einer Wahl stellen!

      Löschen
    4. Nö, die müssen doch ihre Vision aufrechterhalten. GRinS

      Löschen
    5. Genau dann kann es kritiklos in einer Art "Kaffeefahrt" ausarten, denn sie wollen ja die neue Welt erst in sich kreieren,d.h. mit der Sehnsucht einer besseren Welt läßt sich viel Geld verdienen und dies soll so lange wie möglich ausgeschlachtet werden.
      So lange es Personen gibt, die sich noch einige Leute sich die rosarote Brillen von Jo Conrad und Medi Becker aufsetzen lassen, wird es noch eine Weile laufen.
      Doch dies ist so offensichtlich das es nicht mehr lange gut gehen wird.

      Löschen
    6. Medi im gleichen Interview ab [11:06]: Die "Aktiv-Werden-Gruppe" wurde durch das Forum angestoßen...

      Ja,liebe Medi, was Du im Interview verschweigst: Die Leute, die das angestoßen haben, sind mittlerweile ALLE gesperrt!

      Löschen
    7. blinddarm-durchbruch22. Februar 2013 um 08:25

      meine fresse... das horrorszenario von familienbild, das die experten jo und medi in dem bestusst-video heraufbeschwören, ist ja mal dermaßen weltfremd... bei jo wundert mich das nicht - schließlich hat er keine kinder, aber medi als mutter????
      kinder in der kita lernen nichts, sondern machen nur "blabla", weil sie ja nur mit gleichaltrigen zusammen sind und später sagen sie zu den erwachsenen "was willst du denn?", weil sie nicht begreifen, dass man von erwachsenen (älteren) tatsächlich etwas lernen kann.
      und heutzutage arbeitet papi nicht mehr in der werkstatt und der sohnemann macht mit und mutti backt mit den kleinen keine plätzchen mehr...

      ich glaube, ich liege mit meiner vermutung nicht so falsch, dass jo & co. ihr familienbild von den aktuellen "scripted reality-soaps" im privatfernsehen haben. ist ja auch kein wunder: außer ihrem wellness/massage/esoterik schwachsinn haben sie den lieben langen tag nichts zu tun, hocken sich mit der lidl-lasagne vor die glotze und denken sich kopfschüttelnd: "mensch, die welt geht zugrunde... da müssen wir was machen!"

      die zwei glauben, die wahrheit mit löffeln gefressen zu haben, doch dabei suhlen sie sich nur in klischees und ihrem widerlichen schubladendenken. bah, ist mir schlecht.... :-x

      Löschen
    8. blinddarm-durchbruch22. Februar 2013 um 08:40

      das video macht mich aggressiv... jo schwätzt den sürmeli-sermon mit brd-gmbh nach und erklärt "das system" würde die menschen nicht als menschen wahrnehmen, sondern erst mal nach dem perso fragen. aber bei GRS steht natürlich der mensch im mittelpunkt... d.h. zur nächsten "alsfelder konferenz" können alle ohne eintrittskarte kommen!?!? schließlich muss sich doch niemand ausweisen, wir sind doch alle menschen und leben licht und liebe!? gibt es andere meinungen? anders kann man das geschwätz doch nicht verstehen??

      Löschen
  19. Mich würde interessieren wieviele Leute da waren, auf den Bildern sind die gesamten Teilnehmer nicht drauf. Also sind bestimmt ganz wenige und sie sagen als Reklame, dass es sooo erfolgreich war.
    Ich bin gespannt wann die letzte Maske fällt, die haben anscheinend ganz viele Masken.
    Demnächst wird die Lügenmaske fallen. lol

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ca. 100 Leute. Bei irgend einer MEDItation sitzen die alle im Kreis:
      Video: Ergebnisse des ersten Tages, ab [ 29:13 ]

      Löschen
    2. hi, bei nächsten Treffen kommen dann nur noch 25, beim nächsten sind es dann nur 6 und dann ist Abbruch GRS angesagt. hahaha

      Löschen
    3. Vielleicht lassen die Beckers ja erntereife Schlafschafe nachwachsen,geht ja bei Organen auch, ne.

      Löschen