Donnerstag, 14. Februar 2013

OkiTalk - Freie Energie zum Nachbauen

OkiTalk erstellt grade das OkiTalk-Manifest für den Aufbruch GRS! Dazu werden Sendungen zu den 13 Bereiche gemacht, um Ideen zu sammeln, welche dann dieses Wochenende nach Alsfeld geschickt werden. Dort sollen die Anwesenden dies in die Konferenz und das Manifest einbinden. 

Was soll ich sagen? HaHa! Die sammeln willkürlich Ideen, die mit dem bisherigen Alsfelder Manifest nichts tun haben. Ich bin sehr gespannt, wie das wohl am Wochenende berücksichtigt wird. ;-) Wenn schon so viel komplett Neues dazu kommt, warum bei der Gelegenheit nicht Unnötiges streichen, wie z.B. die Basisdemokratie und die Transparenz? Die halten uns nur auf bei der Verfolgung der Umsetzungsstrategie! Wie lautete die noch mal?

Zum Thema:
OkiTalk ist also nicht unbedingt nützlich, aber oft lustig. Allerdings unfreiwillig! So wurde auf dem OkiTalk-Youtube-Kanal ernsthaft ein Video zur freien Energie zum Nachbauen veröffentlicht, nicht etwa als Scherz. Die Idee ist denkbar simpel! Mann, dass wir da nicht schon früher drauf gekommen sind:


Kommentare:

  1. Fürstbischof Knut-Hubert14. Februar 2013 um 03:52

    Faszinierend. Der frei rotierende Herr klingt genau wie die indischen IT-Helpdesk-Mitarbeiter, mit denen ich gelegentlich beruflich zu tun habe. Und seine Ratschläge sind auch in etwa ebenso nützlich.

    Und natürlich ist dieser Klapperatismus galoppierender Humbug. Ein Perpetuum Mobile auf Magnetbasis zu bauen, ist weder eine neue noch eine erfolgverheißende Idee, da mal wieder der böse Energieerhaltungssatz mit seiner Gang im Schlepptau aufkreuzt und die Party ruiniert. Doch das wird die Freie-Energie-Glaubenskongregation wohl kaum beeindrucken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lukas aus Lummerland14. Februar 2013 um 17:39

      Also bei Jim Knopf wird die Lokomotive auch von einem
      davorgehängten Magneten angetrieben . . .

      Der Typ der das zu verantwoten hat treibt sein Segelboot mit
      einem Blasebalg an, und hat einen kleinen homeöpatholögisch
      potenzierten Magneten vorm Fahrrad hängen.

      Hv Fun

      Löschen
  2. Wir sind da in unserer "Freien Energiegruppe" schon um Lichtjahre weiter. Mit der Unterstützung der Aldebaraner, meinem gigantischen Wissen, welches erst da anfängt wo eures bereits lange aufgehört hat, und durch die jahrelange aufopfernde Forschungsarbeit von unserem Experten Mario, haben wir Freie Energiemaschinen zur Verfügung, die euch vor Neid erblassen lassen. Magnetmotor ist Blödsinn. Absoluter Blödsinn. Aber das kommt dabei raus, wenn man nicht das Wissen um die wahre Physik, Mathematik und Geologie hat. Magnetmotor, das ist lächerlich. Freie Energie ziehen wir aus dem Vakuum in unseren Köpfen. Unerschöpflich diese Energiequelle. Aber das weiß ja mal wieder keiner. War ja klar.

    AntwortenLöschen
  3. Wenn man alle Videos, die bei Youtube PM darstellen, auf einmal abspielen würde, ergäbe das eine gewaltige Bewegungsenergie auf dem Bildschirm. Die gilt es zu nutzen.

    Meint echt?

    AntwortenLöschen
  4. Das Spektrum reiche von "notorischen Querulanten über zahlungsunwillige Finanzextremisten bis hin zu in der Wolle gefärbten Rechtsradikalen", sagt Innenminister Dietmar Woidke (SPD).
    http://www.neckar-chronik.de/Home/nachrichten/ueberregionale-nachrichten_artikel,-Reichsbuerger-Verquer-rueckwaertsgewandt-und-hoechst-gefaehrlich-_arid,204109.html

    Vielleicht sollte man den Alsfelder Behörden (die ja wohl an den Schulungen nicht teilgenommen haben) mal ein paar Presseausschnitte zukommen lassen, damit sie zumindest eine Ahnung bekommen was für Spinner sie da an "ihrer Brust" nähren bzw. eine Plattform geben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meine, unsere "Macher" im besonderen sind ja als harmlos einzustufen, auch wenn sie sich mit ihrer Pervertierung der Basisdemokratie ein wenig unsympathisch gemacht haben.

      Wirklich unternehmen sollte man was gegen die Unsinnschleudern, die großes Publikum haben (eventuell sogar mit Verbindungen zu Scientology), wie z.B. die AZK (Anti-Zensur Koalition).

      Löschen
    2. @NDR

      Was Jo betrifft geb ich persönlich Dir absolut Recht...das ist eine Marionette, ein relativ tumber Gefolgsmann der sich durch diese Aktivitäten seine "5-Minuten-Aufmerksamkeit" holt, mehr nicht.

      Bei Jo herrscht (er will ja schließlich auch weiterhin seine Aufmerksamkeit und die ganz, ganz wichtigen der Szene interviewen dürfen) zudem noch Angst irgendwas falsch zu machen...was zu einem vorauseilenden Gehorsam und natürlich im Zusammenhang mit Projekpartnern zu Kadavergehorsam führt.

      Ich finde es schon lustig, daß man ja wohl ganz offensichtlich bemüht ist das Projekt Alsfeld rundherum nur positiv darstellen zu wollen, deshalb natürlich auch jede auch nur ansatzweise kritische Stimme sperrt und versucht schon im Vorfeld alles was eventuell nicht passen könnte "auszupendeln" und gar nicht erst zuzulassen - und letztendlich damit das Gegenteil erreicht. Nur, weder der Horizont von Jo, noch die geistigen und intellektuellen Fähigkeiten von Tante Anthe, Voca oder gar einem Benjamin Ernst reichen soweit zu erkennen, daß sie genau das Gegenteil von dem erreichen was sie erreichen wollen.

      Sie kennen wohl alle die alte Weisheit: "Das Gegenteil von gut gemeint ist gut gemacht" nicht.

      Bei einigen anderen (Teilnehmern und Rednern) sehe ich das durchaus anders...Vogt z.B. sehe ich schon als enormen Brandstifter der auch durchaus das Zeug hat in die Fußstapfen eines Herrn Apfel oder Mahler zu treten.
      Abgesehen davon sind ja eben ein Großteil der wichtigen Redner eben schon bei AZK und ähnlichen Veranstaltungen gewesen - und scheuen sich auch nicht vor NPD- oder NSL (:D) Stammtischen. ;)

      Letztlich geht es auch denen um ihre 5-Minuten, deshalb halten sie ihr Gesicht ja auch so gerne in Kameras - einmal ein bißchen wichtig sein...aber...ein paar sind halt wirklich Brandstifter. Man weiß nie auf welchen Boden es dann letztendlich fällt.

      Löschen
  5. Der erste Aussteiger ist ja irgendwie wirklich sympathisch....der zweite ist dann der Schein-Aussteiger Öff-Öff.... *rolleyes*

    http://spon.de/vfqar

    AntwortenLöschen
  6. irgendwie verstehe ich auch das grudproblem garnicht - soweit ich weiss ist ostara hier nicht gesperrt, sie hat offen ne frage an jo gestellt und jo hat geantwortet - was andre über ostara denken balastet sie ja nicht wie sie auch schrieb - der austausch der dann stattfand war denke ich eher eine allgemeine stellungnahme was man so voneinernder hält - daran würde glaub ich auch eine andre darstellung ds sachverhaltes nichts ändern - also man weiss jetzt was man voneinandr hält - das ist doch grundsätzlich garnichtmal schlecht so eine klärende aussprache - also es hatte sich was aufgestaut, es gab ein klärendes gewitter und dann kann die luft wieder klar sein :laugh:

    also irgendwie ein sturm im wasserglas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Ebola zieht den Schw**** ein. Erst ganz vorne mit dabei wenn es darum geht jemand zu hetzen und so richtig schön zu stalken, sobald man aber merkt, daß sich der Wind nur ein klein bißchen dreht geht man vorsichtshalber mal in Deckung.

      Was eine Memme - aber im mimimimimi-Schreien ist er ja wirklich ein Weltmeister der seinesgleichen sucht.

      Tante Anthe sollte sich -auch ob ihres eigenen (wohl der Menopause geschuldeten) Stalkens, Hetzens, Diffamierens und Lügens nicht mal an die eigene Nase fassen sollte (wobei die wohl schon so lang ist, daß sie da gar nicht mehr ran kommt). Ich erinnere:

      Wer solche Leute unterstützt, kann sich ruhig mal fragen, inwieweit der eigene Anspruch (hier gern mal das Moralapostelchen spielen, gell Ostara?!) und Realität auseinanderklaffen…
      http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=30671.msg968154#msg968154

      Ich würde mal sagen, Tante Anthe ist ein moralinsaurer, hormongeschwängerter Prekariats-Moralapostel. ;)

      Löschen


    2. [quote author=Jo link=topic=30671.msg968077#msg968077 date=1360529513]

      Meine öffentliche Antwort auf deine öffentliche Frage: Du hast als Evita Interna und PNs aus dem Aufbruchforum weitergeben, darauf bist Du - zu Recht - gesperrt worden.



      [/quote]

      [quote author=Vocalist link=topic=30671.msg968341#msg968341 date=1360603746]



      Ostara, ich habe die Aufzeichnungen und Logfiles gesehen. Es ist alles blitzsauber dokumentiert. Es besteht kein Zweifel daran, dass Du Evita bist und mit diesem Nick Daten aus einem geschlossenen Forum veröffentlicht wurden.

      [/quote]



      Was Evita hier vorgeworfen wird, wird der Ostara auch vorgeworfen.

      Es ist ja dann auch legitim Beweise zu fordern, oder?

      Zumal Ihr die Vorwürfe hier öffentlich macht.



      Dann bezieht doch bitte einmal Stellung dazu:



      Von welchen INTERNEN Daten sprecht Ihr?

      Und wo wurden sie angeblich unter dem Nick „Evita“ veröffentlicht?

      Und wo ist der Beweis, dass Evita sie veröffentlichte?

      Auch fehlt immer noch der Beweis, dass Ostara auch Evita ist!



      Vielleicht kann ich ja etwas zur Aufklärung beitragen.

      Gemeint sein kann, nur dieser Blog:

      hxxp://ndrrhnr.blogspot.de/



      Die 2 Buchstaben „XX“ bitte durch 2 „TT“ austauschen.

      Ihr fordert es gerade zu heraus, dass ich diesen Blog hier nenne.

      Der für Euch ja den „letzten Abschaum“ darstellt.

      Ihr selbst ihn aber hin und wieder besucht.

      Zum Beispiel gestern.

      Falls nicht Jemand die Nicks von Anthera oder Vocka missbraucht hat.

      So wie es auch bei Evita gemacht werden konnte. Konnte nicht musste!





      Anthera13. Februar 2013 20:57 Text:….

      Anthera13. Februar 2013 21:04 Text:….

      Vocalist13. Februar 2013 21:33 Text:…….

      -------





      In diesen Blog kann Jeder schreiben. Und sich auch als JEDEN ausgeben.



      Eure Beweisführung würde hier schon scheitern. Denn es gibt keine Beweise für Euch dafür, dass es Evita selbst war, die in den Blog INTERNA reinstellte. (Vorwurf: Interna weitergegeben.) Das hat sich hiermit dann erledigt.

      Siehe Blog vom Freitag, 8. Februar 2013, hxxp://ndrrhnr.blogspot.de/

      Und noch einmal, eine email an die e-mail Adresse, mit einer Kündigung/Sperrung ist keine PN! Selbst dann nicht, wenn ein Admin, in der Kündigung/Sperrung schreibt:

      Zitat:

      „"...Im Forum hast Du betont, wie wichtig Dir Klarheit und Transparenz sind.Du erhältst diese PN, damit Du ganz klar und unmissverständlich über den Grund Deiner Sperrung informiert bist.Alles Gute weiterhin. Frank V.“ (Dem Blog entnommen.)



      Was ist mit der so genannten PN. Jo spricht sogar von Mehrzahl.

      Das ist einfach nicht die Wahrheit. Euer Vorwurf ist nicht haltbar.

      Veröffentlicht wurde die e-mail, von Evita im Blog, die keine PN ist, mit den fadenscheinigen Gründen der Sperrung. Und da Evita nur selbst über diese mail verfügen kann, ist es hier eindeutig belegbar, dass auch sie sie veröffentlichte. Das aber wiederum lag in ihrem Ermessen und ist auch nicht als Vertrauensbruch zu werten. Sie war bereits kein Forenmitglied mehr und hat deshalb in dem Fall auch nicht gegen Forenregel verstoßen. Nicht mal aus moralischen Gründen, haftet da was an ihr. Konnte sie sich ja zu der Sperrung im Forum nicht mehr äußern.



      Vielleicht nimmt jetzt Jemand mal Stellung dazu!

      LG

      Löschen
    3. Woher stammt das oben stehende Zitat?
      Im Freigeistforum habe ich es unter dem vermuteten Faden jedenfalls nicht (mehr?) gefunden. Wurde dann aber schnell gelöscht von dem Admin Frank V.(ocalist).
      Wäre das nicht ein Fall für den Verein für zensurfreie Medien - hat jemand mal Zufällig die Adresse?

      Löschen
    4. Willst Du damit sagen, der Admin "Frank V." vom Aufbruchforum sei "Vocalist" vom FGF?

      Löschen
    5. Verein zur Förderung zensurfreier Medien, in Wattwil, CH-320.6.067.131-3 , c/o Beat Frischknecht, Ebnaterstrasse 45, 9630 Wattwil, Verein (Neueintragung). Statutendatum: 26.03.2010. Zweck: Unterstützung und Förderung zensurfreier Medien, insbesondere Internet-TV-Sender. Mittel: Mitgliederbeiträge, Spenden. Organisation: Generalversammlung, Vorstand von 3 oder mehr Mitgliedern und Rechnungsrevisoren. Eingetragene Personen: Diekmann, Wilhelm, deutscher Staatsangehöriger, in Uslar (DE), Präsident des Vorstandes, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Frischknecht, Beat, von Herisau, in Wattwil, Mitglied des Vorstandes und Kassier, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Mayer, Sebastian, deutscher Staatsangehöriger, in Schliersee (DE), Mitglied des Vorstandes und Aktuar, mit Kollektivunterschrift zu zweien

      http://psiram.com/ge/index.php/Verein_zur_F%C3%B6rderung_zensurfreier_Medien#cite_ref-7

      Löschen
    6. Ich vermute mal, daß der Beitrag von Anonym um 13.22 h aus dem Klön - dem von Voca in vorauseilendem Kadavergehorsam abgetrennten Fadenteil- stammt. Dies schließe ich aus dem Beitrag von Symbelminé

      hi Mike
      das sind sehr gute und wichtige Fragen,
      genau diese Fragen stellten wir schon GRS Forum,
      bisher gibts dazu nur Schweigen und Verbannung


      und noch etwas, vorhin im Klön hast du etwas richtig erkannt , nämlich das es welche gibt die eher zur Eskalation beitragen als Ruhe verbreiten

      außerdem ist der Aufwand vielfach zu investieren und dann zu beenden pure Panik & Intolleranz


      Sekko hat wohl noch nichts davon gehört wie es in Russland bezüglich der liebe zu Möchte-Gern-Selbstverwaltern und Rechtsextremen gehört:

      ich finde, dass eine deutsch-russische kooperation eine weitaus grössere chance für einen aufbruch hätte.

      die russen beschäftigen sich zur zeit nämlich it genau denselben problemen weil sie sich in einer sehr ähnlichen situation befinden.


      Aber gut, frei von Geist halt. ;)

      Löschen
    7. ~tja * nicht ainjeder wo > hier * kann auch klönen~
      ~ainen tag noch - einen ~schöinen~

      Löschen
    8. Willkommen auf der dunklen Seite der Macht, Susiwolf!

      Löschen
    9. Oh bitte jetzt nicht auch noch einen Susiwolf Imitator. Ich bekomm ja schon beim lesen des Originals Tränen in die Augen.

      Löschen
    10. Ich find den Reim durchaus gelungen!

      Löschen
    11. Fasse ich einmal zusammen:
      Forum „GRS“ ist ein geschlossenes Forum.
      Eine Plattform für öffentliche Diskussion, kann es also nicht sein.
      Also „gehören“ auch alle Beiträge den Forenbereitsteller.
      Sie „beschlagnahmen“ sie einfach!

      Jeder Diskutant, der dort schreibt, hat anschließend keinen Anspruch auf seine selbstgeschriebenen Berichte. Die Rechte liegen jetzt bei den Foreninhabern.
      Da sie als „Interna“ bezeichnet werden. Selbst persönliche Anschreiben,
      an die private e-mail-Adresse, wie z.B. eine Information zur Sperrung, werden als PN bezeichnet. Nun selbst nicht mehr Mitglied, unterliegt man jedoch weiter, dem
      „Bestrafungs-Kartell“ der Foreninhaber.
      Und wird in einem anderen Forum, wahrscheinlich vom selben Inhaber und seinem Gefolge, deswegen zur „Hetzjagd und zum Abschuss“ frei gegeben. Abgesehen davon, dass immer noch die Beweise ausstehen. Ob tatsächlich hinter den 2 Usern auch nur eine Person steckt.

      Was jedoch an Hand der oben geschilderten Verfahrensweisen, eher eine unter geordnete Rolle spielt. Interessant an der Stelle wäre, noch Folgendes zu erwähnen.

      Das Freigeist-Forum, was seinem Namen keine Ehre macht, ist ein öffentliches Forum.
      Um mit schreiben zu wollen, bedarf es der Registrierung und Freischaltung.
      Mit einem sehr großen öffentlichen Bereich und einem kleinen „internen“ Bereich.
      Der sich u.A. auch „Foreninternes“ nennt. Und u.A. auch einen so genannten Klön vorweist.
      Wenn also Foris Beiträge schreiben, die absolut zu den öffentlichen Themen passen.
      Und auch an diesem Ort richtig sind.
      Wie z.B. Diese hier:

      http://www.freigeistforum.com/forum/index.php?topic=31305.45
      Re: Abgetrennt - Re: Aufbruch-gold-rot-schwarz / Kalei Klön
      « Antwort #54 am: Gestern um 12:51 »


      Re: Abgetrennt - Re: Aufbruch-gold-rot-schwarz / Kalei Klön
      « Antwort #51 am: Gestern um 12:29 »

      Passiert es, dass sie zensiert werden. Und nach „gut Dünken“ der Admins, in den „geschlossenen Bereich“, abgetrennt und vor den Augen der Öffentlichkeit verborgen werden.

      Dieses Vorgehen, und unter Anderem auch einige Punkte aus den Forenregeln,
      sind wider, dem Alsfelder Manifest.

      Nun denn, daraus kann Jeder seine persönlichen Schlüsse selbst ziehen!
      Und bevor dieser Beitrag von mir, wieder in den Klön abwandert,
      werde ich ihn auch noch woanders öffentlich machen.

      Ostara

      Löschen
    12. so langsam wird dieser blog hier zum freigeistleaks.
      kein wunder, dass sie jegliche verlinkung auf diese seite unterbinden, wer schaut schon gerne in den spiegel, wenn er eine fratze hat.

      da kann man nur froh sein, dass jo conrad und konsorten lediglich ein materielles interesse an ihren kongressen haben und es somit nicht zu der angestrebten "machtübernahme" kommen wird. ansonsten sähe es wirklich duster für echte freigeister aus.

      Löschen
    13. Die Admins haben sich wohl für ein paar Tage aller anderen Pflichten entledigt.
      Außer der bezahlten Pflicht, das Forum zu überwachen.

      Ist wohl "höchste Aarmstufe" angesagt. Wegen dem Kongress.

      Bltzschnell, seit gestern, werden hier die Beiträge "verschubst" in den Klön.
      Fast zeitgleich mit der Reinstellung.

      Löschen
    14. Siehe auch hier: Anonym14. Februar 2013 13:22

      Löschen
  7. Wisst ihr was mir gerade eingefallen ist. Sich bei Psiram oder anderen Foren der "Dunklen Seite" anzumelden, ist deutlich einfacher und das Rausfliegen deutlich schwerer als im Freischiss oder im Forum bei GRS. Interessant deswegen, weil Freigeister dem System und folglich denen, die ihm angeblich dienen, immer vorwerfen, dass diese alles kontrollieren, im Verborgenen arbeiten und jede freie Meinung unterdrücken. Die Freigeist-Logik hierzu würde mich mal interessieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ääähhhmmm...also ich finde ja Freigeist und Logik stehen einfach diametral zu einander....zusammen gibt es das einfach nicht. :D

      Löschen
    2. Hmmm...stimmt. Dann interessiert mich die Freigeist-Meinung dazu.

      Löschen
  8. Was will Mario eigentlich? Er zahlt seinen Strom doch sowieso nicht - das zahlt -auf die eine oder andere Art- für ihn doch die BRD-GmbH.

    http://www.youtube.com/watch?v=CTrPlSl7v3Y

    Wenn der so weitermacht landet er glaube ich wirklich in der Klapse, das ist schon echte Paranoia.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mario wird noch zum marktradikalen fdp-mitglied... *rotflol*

      Löschen
  9. Lummerland Klinik14. Februar 2013 um 17:44

    Hier hilft nur noch eine ordentliche Dosis
    Potenziertes Vakuum mit schwarzem Loch D1

    Hier heist es viel hilft viel . . .

    AntwortenLöschen
  10. um Freigeist zu sein, sollte man zumindest die Physik der achten Klasse verstanden haben ;-)

    AntwortenLöschen