Dienstag, 20. März 2012

Ein Monat Niederrheiners Blog

Vor genau einem Monat habe ich meinen ersten Artikel eingestellt, in der Zeit ist so viel Neues passiert, mir kommt es vor wie ein ganzes Jahr

Wie kam ich dazu? Irgendwann 2009 habe ich mir alte Clips von Kalkofes Mattscheibe bei Youtube angesehen. Einmal hat er einen bizarren Privatsender verarscht, dessen Programm man seiner Meinung nach nur im besoffenen Zustand ertragen könne: "Kanal Telemedial". Moderator war ein Typ Namens "Hornauer". Ich hatte vorher noch nie (auch nicht im Internet) mit Esoterikern zu tun gehabt, aber man schaut ihn 2 Sekunden an und weiss: Das ist einer! Und auf unfreiwillige Art war der Typ sehr lustig. Weitere Videos gesucht: "Hornauer" und "Telemedial" bei Youtube eingegeben. In den beliebtesten Videos war immer von einem so genannten "Behördle" oder "Aufsichtsbehördle" die rede. WTF?

Gegoogelt: Aha, hier befindet sich anscheinend das Hauptquartier der Leute, die diese Videos hochladen. Und jede Menge lustige Artikel dazu. Prima, die scheinen ne Menge Spaß zu haben. Links angeschaut und die Sudelblogs gefunden. Aha, anscheinend ein kleines Universum von Leuten, die ähnlichen Humor haben, wie ich. Worüber reden die alle? "Fürstentum Germania"? OK, Hornauer ist abgedreht, aber da ist ein ganzes Fürstentum von Karnevalisten, was hat es damit auf sich???

Und so war ich mitten drin, irgendwann nach der Schließung von Krampfer, aber alles war ja noch da: Die Blogs, die Videos auf Youtube, sogar die Germania Webseite. Am aktivsten war der Geistig-Befreit-Blog, der mir auch wegen seiner ironischen Artikel gut gefiel. Dort habe ich seit dieser Zeit regelmäßig mitgelesen, später dann als "Niederrheiner" oder mit der leicht merkbaren Abkürzung "NDRRHNR" Kommentare geschrieben.

Als der Geistig-Befreit Blog im Oktober 2011 schloss, hatte ich ihn gerade eine Zeit lang nicht täglich verfolgt (Chemtrails waren nicht so mein Interessengebiet) und war daher ein wenig geschockt, dass er plötzlich gar nicht mehr aufzurufen war. Die Kommentare waren immer ein netter virtueller Treffpunkt mit Leuten, die ähnlich gesinnt waren. Das alles war plötzlich weg, andere in der Szene bekannte Blogs wie "Ohnegeist" waren auch verschwunden.

Dass es ein neues Projekt "Verfassung Jetzt" von Jo und Jessie gab, war dann der willkommene Aufhänger, selber nen Blog aufzumachen. Ich hatte gehofft, dass die Kommentare wieder zu einem ähnlichen Treffpunkt werden, wie damals. Zu einem guten Stück ist das schon passiert: Einige der alten Stammposter von Geistig-Befreit sind nach und nach hier eingetrudelt. Ist ne nette Runde, da habe ich auch schon ganz anderes Umgehen miteinander erlebt, gerade vor kurzem mit einem Motor-Mussolini, ohne an so einem Feiertag darauf näher einzugehen ;-)



Nachtrag: Wie mir zugetragen wurde, benutzt die Behördlekneipe die gleiche Geheimtechnologie wie der KRR-FAQ Blog, um beim Überfahren von Links versteckte Nachrichten darzustellen. Insbesondere, wenn es um Links auf Meinereiner geht! ;-) Ich hab mir aber gestern in der Schweiz auch die zugehörigen Geheimpatente besorgt und diese heute nachgebaut. Jetzt lasst mal die Maus über diesem Text stehen



Inzwischen hat auch "Verfassung Jetzt" mich erkannt. Zugriffsadresse:

"http://ispcp.verfassung-jetzt.org/webmail/src/read_body.php?mailbox=INBOX&passed_id=92&startMessage=1&sendreceipt=1"

Das bedeutet wohl so viel, dass jemand einem Link auf mich gefolgt ist, der in einer empfangenen Email war.

Kommentare:

  1. na dann auf die nächsten elf monate!

    aber vergiss nicht, ab und an zu hinterfragen, ob es die intensive auseinandersetzung mit intellektuellen legasthenikern (womit ich ausdrücklich nichts gegen gewöhnliche legastheniker gesagt haben möchte!) wirklich wert ist. du wirst merken: außer trotz und damit verbundener NOCH größerer ignoranz gegenüber rationalen argumenten ist nichts zu holen.
    aber solange die NWO pünktlich zahlt, ist ja alles im erträglichen rahmen. ;-)

    viel spaß weiterhin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast vollkommen Recht, aber ich kenne die Brüder ja auch schon ein bisschen:

      Da ich ja schon weiß, daß die nicht zu bekehren sind, spart mir das ne Menge Zeit und gibt mir die Rechtfertigung, mich lustig zu machen.

      Löschen
  2. Einen Monat?
    Höchste zeit mal etwas energetisch abzustauben und zu "säubern"

    Metatron, bist Du da? Einmal durchwischen bitte!

    ...So ein Spitzer flüssiges Sonnegold ins Butzwasser

    223 -> 224

    36 -> 37

    was das soll?! Klick

    Falls link nicht funktioniert, droht in Berlin am 23. was. dann Link kopieren und direkt im Freigoischtforum aufrufen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab mir das angeschaut. Danke für den Tip ;-)

      Nebenbei: Hat der "Holm" einen an der Waffel?

      Löschen
    2. psssst!

      Das sind doch Codezeichen an die Agenten, die wir im FG-forum untergebracht haben. Was meinst Du warum der Avatar so ne schicke Agentensonnenbrille hat.

      Löschen
    3. Jetzt wo Du es sagest,

      erinnert mich tatsächlich an den typischen Systemling

      Löschen
    4. FZG,
      da gibst Du ein Stichwort:
      Diese Zahlensender habe ich als Kind schon bei Opas Kurzwellenradio bemerkt. Der Opa sagte auch, das das wohl irgendwas mit Spionage zu tun habe...

      Löschen
  3. Wie schön, daß ihr alles wisst. Ich hoffe nur, daß euch das ganze Getratsche nicht mal im Hals stecken belibt. Ihr seid ja schlimmer, als die ältesten Waschweiber in der Anonymität des Netzes.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie wärs mit: "Herzlichen Glückwunsch, lieber Niederrheiner zum ersten Monat"?

      Löschen
    2. Aber im Ernst: Was meinst Du genau? Die Sache mit meinem Opa?

      Löschen
  4. Nein, aber Du verstehst vermutlich auch das nicht: http://www.youtube.com/watch?v=jDjf6KYiffA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So einfach nicht, Anarcho. Schreib mal genau, was Dir an der Regierung nicht gefällt. Vielleicht die 3 für Dich wichtigsten Kritikpunkte.

      PS: Das Video wird doch auch bei "Verfassung Jetzt" verlinkt, richtig?

      Löschen
    2. Wie kommst du auf Anarcho? Es wird doch überhaupt kein Gegenmodell zum Parlamentarismus vorgestellt. Weder individualanarchistisch, noch syndykalistisch, noch eine Mischform. Ohne den Entwurf einer herrschaftsfreien Ordnung(!) ist das via Definition nicht anarchistisch und könnte z.B. auch auf Anomie abzielen.

      Löschen
    3. Das war vielleicht ein bisschen voreilig, hab nur in der ersten Hälfte gesehen, dass eine Regierung "doof" sein soll.

      Aber wir sind hier keine Truuuuther. Einfach ein Video verlinken, das ist nicht unser "Niewoh"! ;-)

      Anonym, wir haben wahrscheinlich andere Ansichten als Du, sind aber immer für Diskussionen offen. Du sagst uns, was Dich stört, und wir sagen Dir unsere Meinung dazu.

      Löschen
    4. Ach so, der von Arno angesprochene Gegenentwurf wäre natürlich auch interessant.

      Löschen
    5. Ich spekuliere mal ein bisschen:

      Der "Anonym" von Gestern, der mit dem angeblichen Klarnamen vom Reporter, war wohl der DOMINIK-Jäger bzw. "Wissender" von damals.

      Der "Anonym" von Heute könnte der "Wahrheitsliebende", der damals im Geistig-Befreit den Jessie verteidigt hat, gewesen sein, mit dem ich auch schon Email-Kontakt hatte. Da kam nach den ersten konkreten Fragen auch nichts mehr.

      Leute, setzt mal nen Namen unter Euren Text ;-)

      Löschen
  5. Wie wäre es denn mit einer direkten Abstimmung über die Belange des Volkes. In der heutigen hochtechnisiert Welt sicherlich nicht ausgeschlossen.

    Dinge, die nicht gefallen sind:
    1. Wahlversprechen brechen
    2. Genau das Gegenteil der Versprechen machen
    3. Kriege führen, die die Deutschen überhaupt nichts angehen (Afghanistan: Drogenfelder bewachen)
    3. Korruption und Machtmißbrauch in allen Ebenen
    4. Sich selbst nicht an die eigenen Gesetze halten
    5. Gesetze verbiegen, bis es schmerzt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anonym,

      hier meine Meinung zu den Punkten:

      Direkte Abstimmung:
      Wirklich über jedes Detail? Dann kommt das Volk zu nichts anderem. Meiner Erfahrung nach werden diese Modelle der direkten Demokratie meinst aus Faulheit von den Betroffen irgendwann aufgegeben und es werden zuständige bestimmt.

      Zu 1. & 2.
      Das ist aber ein Problem von Menschen selber, nicht vom System. Beim Verfassungsentwurf "Verfassung Jetzt" gibt es Vertrauensräte (z. B. Bürgermeister, Stadtrat). Da könnte ja das gleiche passieren.

      Zu 3.
      Ich habe mich damit nicht beschäftigt. Kannst Du beweisen, dass wir Drogenfelder bewachen? Davon habe ich immer nur auf rechten Seiten gelesen.

      4.&5.
      Das kann ich so nicht sehen. Bitte bedenke, dass, wenn ein Politiker gute Arbeit leistet, dies keine Nachricht wert ist. Wird mal einer bei einer illegalen Sache erwischt, ist es direkt grosses Thema. Daraus entsteht eine Wahrnehmungsverzerrung. Daraus kann man nicht ableiten, dass ein großer Anteil der Politiker Gesetze bricht.

      Löschen
    2. @NDR
      Siehste, nix Anarcho. Nicht nur kein Wort davon, den Nationalstaat als Unterdrückungsinstrument zu betrachten und folglich abzuschaffen zu wollen, sondern hantiert sogar mit Vokabeln wie "Volk" herum und kommt über ein sinngemäßes "jeder Depp sollte gefragt werden" nicht hinaus.

      Löschen
    3. Hi Arno,
      dass mit der Anarchie hab ich wohl voreilig mit "keine Regierung" gleichgesetzt. Sehe in der Wikipedia, dass das so wohl nicht ist.

      Löschen
    4. Jo, sry dass ich da so drauf rumreite. Aber wir hatten ja alle mal unsere wilden Jahre und auf manche Sachen reagier ich auch heute noch recht empfindlich.^^ Ist für mich wohl vergleichbar ätzend, wie es der esoterische Gebrauch von Begriffen wie "Energie" oder "Schwingung" für Physiker ist. Das ist auch einer der ganz wenigen Punkte, der mich an der Skeptikerszene wirklich nervt: im politischen Kontext ist da diverser pseudowissenschaftlicher Schwachfug (Extremismustheorie...) absolut mehrheitsfähig. So zumindest mein Eindruck.

      Btw. Als Hoaxilla mal Anarchie und Anomie verwechselt haben, hab ich die beiden z.B. auch darauf hingewiesen und sie haben´s sogar in der nächsten Folge berichtigt. Bist also nicht der Erste, den ich diesbezüglich mit elender Besserwisserei maltretiere^^.

      Löschen
    5. Wobei der Begriff Anarchie umgangssprachlich sicher eine andere Bedeutung und Wertung hat, als bei Leuten, die "Anarchie" als Gesellschaftsmodell betrachten. Die Wikipedia sagt ja:

      "Landläufig wird Anarchie auch mit einem durch die Abwesenheit von Staat und institutioneller Gewalt bedingten Zustand gesellschaftlicher Unordnung, Gewaltherrschaft und Gesetzlosigkeit beschrieben und vor allem in den Medien häufig im Schlagwort „Chaos und Anarchie“ verwendet. Die tatsächliche Bezeichnung für einen solchen Zustand jedoch ist Anomie."

      Auch über die Zeit gab es unterschiedliche Bedeutungen:

      "Im Laufe der Zeit wurde das Wort „Anarchie“ neutral zur Beschreibung eines Zustandes und zuweilen abwertend zur Beschreibung eines unerwünschten Sachverhaltes verwendet, bevor er schließlich zur Beschreibung eines erwünschten Gesellschaftsmodells diente."

      Löschen
    6. Da steht aber doch ganz genau das was ich sage^^: "Die tatsächliche Bezeichnung für einen solchen Zustand jedoch ist Anomie."

      Und im Anomie-Artikel stehts auch nochmal: "Zur Beschreibung einer Anomie wird umgangssprachlich und irreführend häufig auch das Wort Anarchie (Abwesenheit von Herrschaft) benutzt."
      http://de.wikipedia.org/wiki/Anomie

      Löschen
    7. Ja, war auch kein Widerspruch (würde ich mir nie erlauben).

      Wollte nur sagen, dass Landläufig/Umgangssprachlich der Begriff anders verstanden werden kann.

      Löschen
    8. Ok, dann kann ich mich jetzt ja ganz auf auf den Freigeist hier konzentreiren, der den hier anwesenden Nutzern alternativer Medien (private Blogs) ernsthaft ein Essay aus der Springerpresse als Diskussionsgrundlage vorschlägt^^.

      PS. Widersprechen darfste aber ruhig. Der Bewusstseinswandel 2012 ist selbstverständlich auch bei mir in vollem Gange, aber kann ja sein, dass du da schon weiter bist.^^

      Löschen
  6. Der Einbruch bei JoCo ist geklärt, Niederrheiner hatte recht, es ging um die Freie-Energie-Patente...

    ... es waren schlechtenglisch-sprechende Araber.
    Beweis gibt es hier bei Youhutube \o/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss meinen Vorwurf zurücknehmen. Du machst nicht nur noch seriöses.

      Da mach ich nen neuen Beitrag draus aus der Reihe "Einbruch bei Jo" ;-)

      Löschen
    2. Du wirst sicher keinen draus machen wollen, ich sage nur:


      GRIMME ONLINE-AWARD ;.)

      Löschen
    3. ... die waren nochmal da, bis mai bin ich brav :-D

      Löschen
    4. Die von "Verfassung-Jetzt" waren auch noch mal da. Hab denen gesagt, die könnten sich gern an der Diskussion in den Kommentaren beteiligen. Mal schauen, ob sie sich trauen...

      Löschen
  7. Wie es euch gefällt. Ihr seid doch noch immer politische Schlafschafe, oder? Lest mal hier:

    http://www.welt.de/welt_print/article779393/Ein_Staat_ohne_Legitimation.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lies zuerst mal hier was ein Essay ist. Essay

      Oder aus Wikipedia: Der oder das Essay (Plural: Essays), auch: Essai (über französisch essai von mittellateinisch exagium, „Probe, Versuch“), ist eine geistreiche Abhandlung, in der wissenschaftliche, kulturelle oder gesellschaftliche Phänomene betrachtet werden. Im Mittelpunkt steht die persönliche Auseinandersetzung des Autors mit seinem jeweiligen Thema. Die Kriterien streng wissenschaftlicher Methodik können dabei vernachlässigt werden.

      Essays zählen auch zu den journalistischen Darstellungsformen. Ähnliche Textarten, teilweise auch synonym verwendet, sind Causerie, Glosse, Kolumne, Traktat, Aufsatz und der journalistische Kommentar sowie der Leitartikel.

      http://de.wikipedia.org/wiki/Essay

      Löschen
    2. Ich bin immer wieder verblüfft über die Aktualität diverser Truther. Das witzige Textchen ist von 2007. Aber vermutlich hat Anonym das bei Politia gefunden. die haben das jetzt nämlich totaal aktuell ausgegraben. Inklusive der Vermutung das Schachtschneider der Urheber des "Artikels" ist, denn in der Welt isser ja ohne Autorangabe,ne...

      Löschen
  8. Wie wärs denn, wenn ihr mal den Inhalt widerlegt, und euch nicht mit den Oberflächlichkeiten beschäftigt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö. Ich als Schlafschaf fress lieber meine wissenschaftlich belegten Brötchen, guck Talk-Shows und hab die Bild im Abo.

      Löschen
    2. Hallo Anonym,

      wie gesagt, wir sind hier offen für Diskussonen, aber eine Anmerkung von mir: Einfach einen Link auf einen Artikel (oder noch alberner: Ein Video) ohne Stellungnahme hier "abkippen", dass ist nicht die Art, wie das unter Erwachsenen behandelt wird. Wenn ich so etwas sehe, habe ich immer den Eindruck, es mit Teenagern zu tun zu haben. Du musst schon darlegen, was Du sagen möchtest. Dann kann ein Artikel als Quelle oder Beleg dienen, oder ein Thema ausführlicher darstellen.

      Wie meine Vorredner schon (teilweise ironisch) angedeutet haben: Ein Essay eignet sich nicht als Beleg, ist es doch nur die persönliche Meinung des Autors. Es liegt also an Dir: Sage uns, was Dir am Staat nicht passt und belege uns, dass das auch wirklich so ist.

      PS.: An dieser Stelle hört man typischerweise von den Freigeistern nichts mehr, also zum Artikel oder Video abkippen reichts noch, aber dann ist Ende im Gelände. Anonym, zeige uns, dass Du besser bist!

      Löschen
    3. Nagut. Aber auch dieses inzw. fast 5 Jahre alte ANONYME ESSAY (Schon alleine ein widerspruch in sich) sollte man auch lesen und verstehen. Denn der Autor beklagt ja, das die jetzigen Zustände durch die EU nicht mehr die sind, wie sie unter dem Grundgesetz WAREN. Nanu?! Dann gibts ja doch ein gültiges Grundgesetz und eine BRD, nur verwässert sie laut der Meinung des Autors. Nur der erste Absatz, einfach nur ein paar Wörter Fett geschrieben.

      "Nach einem halben Jahrhundert europäischer Integration hat Deutschland gänzlich andere politische Strukturen, als sie das Grundgesetz verfasst hat. Die Republik ist keine Demokratie im freiheitlichen Sinne mehr. Sie ist kein Rechtsstaat mehr, in dem durch Gewaltenteilung und Rechtsschutz die Grundrechte gesichert sind. Sie ist kein Sozialstaat mehr, sondern unselbstständiger Teil einer Region des globalen Kapitalismus. Sie ist auch kein Bundesstaat mehr, weil Bund und Länder ihre existenzielle Staatlichkeit eingebüßt haben. Die Strukturprinzipien des Grundgesetzes, welche die Integration in die Europäische Union nach dessen Artikel 23 Absatz 1 respektieren muss, sind entwertet. In einer solchen Union darf Deutschland nach seiner Verfassung nicht Mitglied sein.

      Shiet! Auch wenn man die Meinung dieses Essays teilt, dann gibt es "ein halbes Jahrhundert" eine Republik von "Bund und Länder" und es gibt sie immer noch, nur genügt sie der Meinung des Autors nicht mehr.

      Nirgendwo steht da was von "GmbH" oder gar "Reich".

      Löschen
    4. OK, ich fasse das mal nach meinem Verständnis zusammen:

      "Verfassung Jetzt" nutzt keine alten KRR-Argumente, sondern hält das Grundgesetz und die BRD für rechtmäßig, aber für unvollkommen. Grundgesetzkonform soll Artikel 146 GG umgesetzt werden, um eine neue Verfassung zu verabschieden.

      OK, auf der Basis können wir diskutieren. Was mir aber auffällt:

      Alle mir namentlich bekannten Mitglieder von "Verfassung Jetzt" sprachen immer von der illegalen BRD-GmbH und dass eigentlich das Deutsche Reich unser Staat sei. All diese Leute haben diese Meinung meines Wissens auch nie widerrufen.

      Kein Vorwurf, aber das mit Atikel 146 wirkt auf mich wie eine neue Masche. Und für diese muss man die BRD ja nun gezwungenermaßen anerkennen, damit sie funktioniert.

      Löschen
  9. Das nur so als Meta-Info:

    Derzeit hat dieser Beitrag ein mehrfaches der Seitenzugriffe des aktuellen Beitrages. Normalerweise hat immer der neueste Artikel die meisten Aufrufe. Wir scheinen einige Zuschauer hier zu haben.

    AntwortenLöschen
  10. Daß es die BRD faktisch gibt, und daß es Länder faktisch gibt, steht fest. Daran müssen wir nicht rütteln. Es ist lediglich die Legitimität, unter welcher Voraussetzung das alles installiert wurde, die zweifelhaft ist. Was stört daran, wenn wie beispielsweise in Bolivien, friedlich eine neue Verfassung installiert werden soll, die von der Bevölkerung auch akzeptiert werden kann?

    Will von euch jemand Krieg? Ich nicht. Warum führen dann die Machthaber (warum heißen Politiker eigentlich mit ihrem zweiten Titel so?) in aller Herren Länder Kriege? Was sollen Deutsche in einem fernen Land am Hindukusch, um dort die Freiheit Deutschlands zu verteidigen (das war der Ausspruch eines MachtHABERs)?

    Warum heißt es denn, daß es in WahlKÄMPFen um die MACHT in den nächsten Jahren geht? Warum soll es nicht möglich sein, ein Staatsgefüge aufzubauen, das wirklich selbstheilend ist, wie jenes der Schweiz? Und warum sollte man dieses Staatsgefüge nicht gleich mit einigen Verbesserungen versehen? Was spricht denn dagegen? Beschäftigt euch mal mit der schweizer Politikwirklichkeit. Die machen es uns doch schon 500 Jahre vor und ihr sagt, daß das nicht ginge? HALLO, AUFWACHEN!!!!! Ihr solltet besser mal dem Medien gehorchen, die euch euine schöne neue Welt vorgaukeln, besser noch den Lügen und dem Betrug der Regierenden vollstens vertrauen und wenn ihr nicht mehr weiter wißt, dann fragt euren Arzt und Apotheker, der verschreibt euch dann Ritalin für die rosarote Brille.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Es ist lediglich die Legitimität, unter welcher Voraussetzung das alles installiert wurde, die zweifelhaft ist."

      Also ist die BRD jetzt doch illegitim? Konsequenterweise würde dann auch Artikel 146 GG nicht gelten ;-)

      "Was stört daran, wenn wie beispielsweise in Bolivien, friedlich eine neue Verfassung installiert werden soll, die von der Bevölkerung auch akzeptiert werden kann?"

      Zunächst mal, dass wir eine Verfassung haben, die von der Bevölkerung akzeptiert wird.

      "Warum führen dann die Machthaber (warum heißen Politiker eigentlich mit ihrem zweiten Titel so?) in aller Herren Länder Kriege? Was sollen Deutsche in einem fernen Land am Hindukusch, um dort die Freiheit Deutschlands zu verteidigen (das war der Ausspruch eines MachtHABERs)?"

      Was Du da äusserst ist eine Meinung. Das ist Dein gutes Recht. Aber erstens ist das nicht die Meinung aller Deutschen, zweitens führen wir dort keinen Krieg, sondern versuchen, ein Land zu stabilisieren. Ist nicht das gleiche!

      "Warum heißt es denn, daß es in WahlKÄMPFen um die MACHT in den nächsten Jahren geht?"

      Weil es so ist? Wo ist das Problem? Wer etwas bewirken will, benötigt dafür Macht. Das ist ein neutrales Mittel, nicht von vorneherein negativ, wie es bei Dir anklingt.

      "Warum soll es nicht möglich sein, ein Staatsgefüge aufzubauen, das wirklich selbstheilend ist, wie jenes der Schweiz?"

      Was meinst Du damit?

      "Und warum sollte man dieses Staatsgefüge nicht gleich mit einigen Verbesserungen versehen?"

      Das kannst Du ja auch bei der vorhandenen Verfassung.

      "Beschäftigt euch mal mit der schweizer Politikwirklichkeit. Die machen es uns doch schon 500 Jahre vor und ihr sagt, daß das nicht ginge?"

      Wir sagen gar nichts in der Richtung. Was bei der Schweiz so grundlegend besser ist, musst Du uns schon nennen, Du willst uns überzeugen.

      "HALLO, AUFWACHEN!!!!! Ihr solltet besser mal dem Medien gehorchen, die euch euine schöne neue Welt vorgaukeln, besser noch den Lügen und dem Betrug der Regierenden vollstens vertrauen und wenn ihr nicht mehr weiter wißt, dann fragt euren Arzt und Apotheker, der verschreibt euch dann Ritalin für die rosarote Brille."

      Ja, wir sind alles Schlafschafe. Komischerweise wissen die Leute hier, was der Unterschied zwischen einer wissenschaftlichen Abhandlung und einem Essay ist und sind verdammt gut informiert, wo Dein geposteter Artikel kürzlich erwähnt wurde. Können so verschlafen wohl nicht sein ;-)

      Warum Du die Notwendigkeit für eine neue Verfassung siehst, kann ich nicht nachvollziehen!

      Löschen
  11. Achja, nochetwas:

    Die Rede von Schäuble mit der Souveränität Deutschlands vor dem internationalen Bankenkongreß brauche ich euch nicht mehr zu verlinken, die kennt ihr sicher. Wie war von eurer Seite denn immer zu hören?: "Es ist vollständiger Quatsch, daß Deutschland nicht souverän ist. Das hat sich doch mit dem Einigungsvertrag erledigt und Deutschland hat seine volle Souveränität"

    Kaum sind ein paar Jahre vergangen und ihr hört die gleiche Rede von einem Politiker der BRD. Außerdem: Warum hat Schäuble nicht die Bundesrepublik Deutschland genannt, sondern nur Deutschland? Ich weiß es: ER kennt den Unterschied. IHR offensichtlich noch immer nicht. Für die, die es noch nicht kennen, hier doch der Link: http://www.youtube.com/watch?v=2_F878qKb2Q&feature=related

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kollege, sei mir nicht böse, wir können immer noch diskutieren, aber was Du oben darstellen wolltest, dass die KRR Argumente bei "Verfassung Jetzt" nicht gelten, hat sich ja wohl spätestens hier erledigt.

      Was Schäuble genau meinte, weiss ich nicht, sag Du es mir. Es wird ja im Video nicht näher beschrieben bzw. unmittelbar nach dem Satz mit der nicht vorhandenen vollen Souveränität ist ja ein Schnitt.

      Löschen
    2. Habs jetzt malüberprüft: In Deinem Video wird nach diesem Text geschnitten:

      "WIR in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen."

      Der Text geht aber weiter:

      "Das wusste übrigens das Grundgesetz, da steht schon in der Präambel(eine Art Einleitung) 1949, das Ziel als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa, dem Frieden der Welt zu dienen."

      Diesen Text wegzulassen, der sich unmittelbar auf den Satz zuvor bezieht, ist manipulativ.

      Dort steht nämlich, dass es um die Eingliederung in die EU geht. Das ist aber doch vollkommen natürlich: Wenn ich mich eingliedere, geht ein Teil meiner Souveränität auf die Gemeinschaft über.

      Dein Zitat:
      "Ihr solltet besser mal dem Medien gehorchen, die euch euine schöne neue Welt vorgaukeln, besser noch den Lügen und dem Betrug der Regierenden vollstens vertrauen und wenn ihr nicht mehr weiter wißt, dann fragt euren Arzt und Apotheker, der verschreibt euch dann Ritalin für die rosarote Brille."

      Anonym, sorry, nicht wir sind Gehirngewaschen, sondern jemand anders scheint tief im Sumpf der KRR-Verschwörungstheorien zu stecken.

      Löschen
    3. Sehe gerade: Dein verlinktes Video von Schäuble ist sogar auf der Seite von "Verfassung Jetzt".

      Bitte schnell runternehmen oder mit einer korrekten Version ersetzen. Auch der Text, den Ihr dazuschreibt, ist irreführend:

      "Im nächsten Video wird die Souveränität der Staatssimulation BRD verdeutlicht. Da wird plötzlich der “BRD-Finanzminister” Schäuble zum Verschwörungstheoretiker."

      "Souveränität" ist ein allgemeiner Begriff. Man muss schon den Zusammenhang vestehen. Ein "Bein" kann ja auch ein "Bein" an einem Tisch oder an einem Menschen sein. So auch hier:

      "Souveränität" im Zusammenhang mit dem "Einigungsvertrag" meint doch diejenige gegenüber den Alliierten.

      Was Schäuble meint, ist unsere FREIWILLIGE Zielrichtung, ein "gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa" zu sein. Danach müssen sich Regierungen richten. Das meint er mit Einschränkung der Souveränität, dass eine Regierung nicht dagegen handeln darf.

      Löschen
  12. http://polskaweb.eu/die-ganze-wahrheit-zum-attentat-auf-herrhausen-74736552.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kommentiere den Artikel, wenn ich auf "Verfassung Jetzt" verlinkt werde ;-)

      Löschen
    2. Polskaweb?

      Die Seite die zu dumm war zu begreiffen, dass Japan ein paar kilometer lang ist und beim Tsunami im hunderte Kilometer entfernten Disneyland Japan anruft um festzustellen, dass die noch zimmer frei haben und glasklar daraus schliessten: Japan-Tsnuami ist ein Medien-Fake?

      Die Seite die behauptet:
      Hitler bekommt posthum den Friedensnobelpreis
      Hitlers Mutter war selbst im KZ Auschwitz
      Hitlers Sohn gefunden
      (jetzt wirds aber langweilig, immer nur Hitler, achja)
      Anne Frank starb nicht im KZ sondern machte als Audrey Hepburn Filmkariere

      Löschen
    3. jetzt zu dumm, oder ist das ne absichtliche Satire-Seite?

      Wie dem auch sei, dass unsere Freunde von "Verfassung Jetzt" das ernsthaft als Quelle nehmen, um uns für ihr Projekt zu überzeugen, ist ja der Brüller. Könnt' ich mich totlachen drüber :-D

      Löschen
    4. Hier gibts eine Übersetzung eines Artikels der deutschen Welle Polen.

      Nein ist keine Satire, und wenn man das liest, dann weiss man auch, warum das einer der Lieblingsquellen von StaSeVer und co ist...

      Löschen
    5. FZG,
      ich muss sagen, dass Du nicht nur bei Chemtrails, sondern auch bei den ganzen VTlern verdammt gut informiert bist. Jedenfalls weit besser als ich.

      Löschen
    6. @Niederrheiner:

      Ach, hatte in einer FLugzeugsache (POlnische Regierungsmaschine abgestürzt) mit den POrtal zu tun, das sich zu den Thema dann teilweise einen Tag später widersprüchlich in die andere Richtung verschwörte. Hauptsache "gegen Polen, gegen Juden" etc. Wenn man das POrtal dann auch noch "Polskaweb" nennt, fällt das gar nicht mehr auf, dann ist das eben wahnsinnig tolle, selbstkritische Journalistenarbeit. That´s the Trick, ansonsten werden da immer nur Gesichter verglichen und mit intern bekannten Beweisen geworben, die aber nirgends - auch nicht im für Abonenten zugänglichen Teil wirklich gezeigt, geschweige denn logisch wären.

      das Portal wäre aber ein gutes BEipsiel, um den braunblöden noch ein Grundstein aus der Mauer zu reissen. Kopp schreibt auch manchmal von denen ab. Und schau mal, was den gestern empfohlenen Forum passiert ist: Klick. Aber wer mit Rechtsmitteln droht, der muss ja selbst aus der Anonymität die ihn schützt heraus, so war das nur leeres GEbrülle. Also eigentlich ein ideales Opfer diese Hetzseite.

      Wusstest Du schon, das es laut Polskaweb über 500 millionen Juden über die Welt verteilt gibt, darunter auch "krypto- und Schläferjuden", die gar nichts davon wissen, dass sie Juden sind aber irgendwann vom Mossad aktiviert werden? :-D

      Löschen
    7. Also die operieren immer knapp an der Grenze zwischen Meinungsfreiheit und Volksverhetzung. Tjo, müsste man mal drüber aufklären.

      Für die ganz Dummen bleibt es natürlich Quelle. Gibt ja Leute, die sowas glauben WOLLEN.

      Danke übrigens für den Link bei Allmystery.

      Löschen
  13. Also Ihr ganzen Anonyms von Verfassung-Jetzt: Euer ganzes Projekt ist ein einziger Witz. Angefangen damit, dass ein paar KRR-Verschwörungstheoretiker in 1000 Jahren keine Mehrheit für ihren albernen Verfassungsentwurf bekommen, über die Tatsache, dass Ihr "Souveränität gegenüber den Alliierten" und "Freiwillige Einordnung in eine Gemeinschaft" durcheinanderwerft bis hin zu der erheiternden Tatsache, dass Ihr eine Witzeseite wie "Polskaweb" ernst nehmt. Wo ist denn Hitlers Sohn? ;-)

    AntwortenLöschen
  14. Naja, vielleicht glaubt ihr ja das und ihr wollt immer mehr an die Völkermordförderer im Deutschen Bundestag abliefern:

    http://www.welt.de/wirtschaft/article106178604/Deutsche-zahlen-so-viel-an-den-Staat-wie-nie-zuvor.html

    Wohin gehen denn die vielem Milliarden? Ich vermute mal in die Bildung von Leuten, wie ihr es seid. Eventuell haben eure Lehrer ja auch die Kreiden selbst mitbringen müssen, und eure Eltern die Schulzimmer selbst geputzt??????

    Achja, habt ihr denn schon was über Günter Grass geschrieben? Das fehlt mir hier wirklich. Die Wahrheit sagt er eurer Meinung nach sicher auch nicht, genauso wie es keine Chemtrails gibt, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tut mir einen Gefallen und lasst immer diese Stammtischvermutungen und Anekdoten oder Bauchgefühle, wenn es um Fakten geht.

      Steuerhöhe hat doch nichts mit der Verfassung zu tun.

      Dass der Bundestag Völkermord fördert, ist Deine persönliche Interpretation. Das einfach zu behaupten, reicht nicht.

      WAS hat Grass geschrieben, dass für Dich eine neue Verfassung nötig macht?

      Löschen
  15. Und eure Behauptungen, daß jemand nur lügt und Unwahrheiten verbreitet, sind besser? Tut mir bitte den Gefallen, und unterlaßt die Lügen, die Ihr verbreitet in Zukunft. Widerlegt doch mal, daß der Bundestag Uranmunition fördert, daß Atomwaffenfähige U-Boote an Israel verschenkt werden usw. Ich erwarte eure Widerlegung! Einfach zu behaupten, es wäre nicht so, ist Schwachsinn pur. Und von Behauptungen wimmelt dieser Blog ohne Ende. Die Fakten sprechend für sich, die IHR nicht wahrhaben wollt.

    Ihr solltet besser ohne GLAUBEN an die GERECHTIGKEIT und WAHRHAFTIGKEIT EURER Abgeordneten rangehen, GLAUBE gehört in die KIRCHE, und die BRD ist eine GLAUBENSVEREINIGUNG (siehe Art. 1 GG)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. IHR wollt uns ne neue Verfassung andrehen: Also belegt Ihr die Brötchen ;)

      Löschen
    2. Wie niedlich, ein Brüllhörnchen,dürfen wir das behalten Niederrheiner?

      Löschen
    3. Wenn Du immer den Stall sauber machst, von mir aus...

      Löschen
  16. Außerdem hat Steuer in der BRD gar nichts mit irgendeiner Verfassung zu tun, auch nicht mit dem Grundgesetz. Da steht nämlich nicht mal eine Pflicht zur Steuerzahlung drin.

    AntwortenLöschen
  17. http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/redaktion/ein-offener-brief-an-die-politisch-verantwortlichen-im-bundestag.html

    Wie wahr, wie wahr.

    AntwortenLöschen
  18. Hallo, Schatz!

    Klar, das kommt Dir toll vor in so vielen Themen bewandert zu sein, zu so vielen Dingen eine Meinung zu haben.
    Universalgenies fällt es naturgemäss schwer sich mal auf ein Thema zu konzentrieren und das kleinliche Pro und Contra eines Argumentes abzuwiegen. Ist langwierig und langweilig, man muss denken, lesen... gähn... Deswegen hat Goethe nie schreiben gelernt - er konnte ja dichten.

    Ist ja alles nicht nötig wenn man erstmal begriffen hat das man "von da oben" beschissen wird. Dann ist alles andere gaaaanz einfach.
    Ich sehe den Vorteil...

    Aber für die weniger Bedarften, die nicht so schnell sind im urteilen, nicht so flott und total überzeugt - also uns Schafe sieht das schnell danach aus als wechsle man einfach das Thema wenn einem auffällt, dass man kein Argument hat.
    Man glänzt einfach an anderer Stelle.
    Leider, leider sind die meisten Deutschen zu doof um die Eleganz dahinter zu erkennen.
    Es tut mir soooo leid!!!
    Es ist einsam an der Spitze.
    (ich drück Dich mal ganz dolle...)

    AntwortenLöschen
  19. Widerlegt doch mal das: http://folksvalue.de/ss-dschungel.html

    AntwortenLöschen
  20. Und das: http://www.politaia.org/politik/buendnis-buergerwille-informiert-verfassungsbeschwerde-gegen-den-esm/

    AntwortenLöschen
  21. Man wechselt das Thema oder wird beleidigend, wie hier: IrexisApr 15, 2012 10:38 AM

    Wie niedlich, ein Brüllhörnchen,dürfen wir das behalten Niederrheiner?

    Echt toll.IHR könnt das noch viel besser

    AntwortenLöschen
  22. Leute, ich hab keinen Bock, hier ständig ohne eigenen Beitrag von Euch einfach irgendwelche Links abgekippt zu kriegen. Wir sind mit unserer Verfassung zufrieden. Ihr wollt eine neue, dann müsst ihr uns überzeugen.

    Wenn ich Eure Behauptungen hinterfrage, wechselt Ihr das Thema und kommt mit neuen Behauptungen. Das mit dem Brüllhörnchen war sicher nicht nett, aber diesem Verhalten angemessen.

    AntwortenLöschen
  23. Mit welcher Verfassung seid ihr zufrieden? Mit der, die nach 146 GG ungültig wird, wenn eine Verfassung beschlossen wird, die wirklich den Namen Verfassung verdient?

    Versteh mich nicht falsch, das Grundgesetz ist ja nicht schlecht, nur wäre es wünschenswert, daß sich auch diejenigen, die es zu beachten haben, daran halten, und es nicht verbiegen, verschaukeln und verdrehen, daß es pervertiert wird. Diese Personen oder Helfershelfer einer Diktatorin, die sich den Deckmantel der Demokratie übergestülpt hat, bekommen wir nur los, wenn wir das tun, was sich folglich aus Art. 146 GG ergibt. Und das ist zwingend notwendig.

    Siehe die letzten Links. Wenn ihr mit der Verschäublung des Volksvermögens einverstanden seid, und nicht Merkelt, was euch in Zukunft blüht, dann geht mal in die Geschäfte und sucht nach der 2 %-igen Inflation, die mittlerweile schon an die 15 % im letzten Quartal erreicht hat. Wenn ihr weiterhin so blind sein wollt, dann wird das Erwachen spätestens kommen, wenn ihr am Ende eures Einkommens noch 30 Tage übrig habt, die es zu überbrücken gilt. Spätestens dann werdet ihr an meine Worte denken.

    Insoweit wünsche ich euch viel Glück, denn ihr werdet es brauchen.

    AntwortenLöschen
  24. Und jetzt warte ich immer noch auf die Widerlegung der letzten beiden Links.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. was soll man da bitteschön widerlegen?
      der erste link verweist lediglich auf eine art verzeichnis, das auf weitere seiten verlinkt. oder meintest du das dort eingebundene interview mit der kok pfeiffer, die vermutlich inzwischen aus gesundheitlichen gründen in den vorzeitigen ruhestand versetzt wurde, und nun mit ihrer beamtenpension von einem staat, den es ja ihrer meinung gar nicht gibt, eine ruhige kugel schieben kann?
      auf der seite des zweiten links wird eine verfassungsbeschwerde angekündigt - na und? das ist das gute recht der bürger. und ich wage mal zu behaupten, dass die beschwerdeführer degenhardt und däubler-gmelin keinesfalls der auffassung sind, dass das grundgesetz keine verfassung sei oder wir immer noch unter einem besatzungsrecht stünden, welches zudem noch von einer bösen macht, wie es die darüberstehende grafik suggerieren will, installiert wurde, um uns zu knechten.

      Löschen
    2. Verfassungsschutz sagt Naain


      Dienstlicher Schriftwechsel mit „Reichsbürgern“ sollte auf das absolut notwendige Mindestmaß beschränkt bleiben. Insbesondere Widersprüche oder ähnliche Schriftsätze, in denen die Rechtmäßigkeit der Bundesrepublik Deutschland angezweifelt wird, sind schlicht als unbegründet zurückzuweisen.

      Löschen
    3. Ja dann tuts mir leid, liebe Anonyms. Jetzt habt ihr endlich doch nen eigenen Text zusammenbekommen und da pfeifen die Vorgesetzten mich zurück. Also, das absolut Notwendige:

      "Verbiegen, verschaukeln, verdrehen und pervertieren"
      des Grundgesetztes kann ich nicht sehen.

      Auch 15% Inflation pro Quartal kann ich von meiner Erfahrung her nicht bestätigen.

      Löschen
    4. Ach so: Grüße an Jessie!

      Wenn es Neuigkeiten wegen dem neuen Studio in Schliersee gibt, bitte unbedingt uns hier auf dem Laufenden halten. Danke!

      Löschen