Donnerstag, 29. März 2012

Wonderful World - Jo "le Taxi" Remix

Passend zum 6. Bewusst-Kongress am Samstag hat EnderWiggin, inspiriert durch ein von FreiZeitGeist gerahmtes Photo, ein kleines Lied auf unseren Jo kreiert. Vielleicht spielen wir das mal ein als "Chor der vereinigten NWO-Blogger" und stellen das auf YouTube.


Wonderful World - Jo "le Taxi" Remix

Don't know much about history
Don't know much biology
Don't know much about a science book
Don't know much about the herbs I took

But I do know that I'm kidding you
And I know that if you trust me though
What a wonderful world this would be

Don't know much about geography
Don't know much trigonometry
Don't know much about algebra
Don't know what a slide rule is for

But I do know that I need some cash
And if you'd therefore please believed my trash
What a wonderful world this would be

Now I do claim to be a shrewd expert
But the people laugh
So maybe I'm stupid or just a poor liar
Thats not the question, just judge the above

Don't know much about history
Don't know much biology
Don't know much about a science book
Don't know much about the herbs I took

But I do know that I'm kidding you
And I know that if you trust me though
What a wonderful world this would be

La ta ta ta ta ta ta
(History)
Ooh ooh ooh ooh ooh ooh
(Biology)
La ta ta ta ta ta ta
(Science book)
Ooh ooh ooh ooh ooh ooh
(Herbs I took)

But I do know that I'm kidding you
And I know that if you trust me though
What a wonderful world this would be

Kommentare:

  1. Meine Lieblingszeile:
    "Don't know much about the herbs I took"

    Das wäre natürlich die Erklärung für vieles. Wie wär's, wenn der Kerl einfach nur heimlich Drogen nimmt???

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschon, das ich inspirieren durfte, es war mir eine Ehre :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Bild ist klasse, aus verständlichen Gründen wollte ich es aber nicht direkt hier darstellen, denn das Urheberrecht hat ja der grosse böse Wolf. Daher nur verlinkt.

      Löschen
    2. Sehe gerade: Unten im Rahmen ist ein 'L' zuviel. Falls Du es noch anderswo mal verwendest...

      Löschen
    3. Ansonsten: Lass uns das auf T-Shirts drucken und a Samstag nach Walserode damit gehen ;-)

      Löschen
    4. Besser noch:

      Das Behördle hat doch damals dem Hornauer so ein Care-Paket geschickt: Wir lassen das Photo auf ne Tasse drucken und schicken das dem Storr und dem Altnickel.

      Löschen
  3. Neues vom Meister:
    Finanzamt verklagt

    Alexander Schröpfer aus Schliersee hat das Finanzamt Rosenheim verklagt.

    Warum? Irgendwann hat er Andreas Clauss getroffen und seine KRR-ähnlichen Theorien entdeckt. Und, oh wunder, hat das im Internet bestätigt gefunden ;-) Dann hat er noch im Polskaweb [Aaaaaaah] gelesen, dass die Steuergesetze in Deutschland ungültig sind. Also munter zur Klage, (Anwalt) Putzhammer steht auch mit seinem Expertenwissen zur Seite.

    Was im Interview nicht gesagt wird: Der Kerl soll innerhalb vom Bewusst-Treff für Jessies Arbeitsgruppe "Drogenfreie BRD-Verwaltung" die Bundestags-Petition formulieren.

    AntwortenLöschen
  4. "Sauberer Himmel" äussert sich:

    "Fall Kachelmann: Landgericht Berlin schwenkt um und billigt die Äußerung 'Neonazis oder Verrückte'"

    "...der wie ausgetauschte Richter des Landgerichts Berlin hob das Versäumnisurteil auf ..."

    Wir haben neue Instruktionen gegeben...

    "Diese Urteilsbegründung macht uns fast sprachlos."

    Das wäre schön ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merkt man, dass ich heute frei habe ;-)

      Die wollen lästige Nervensägen bleiben:
      "Der Windmühlenkampf geht weiter nach dem Motto "Jetzt erst recht"!"

      "Bei politisch angehauchten Fällen benötigt man häufig einen sehr langen Atem, um Recht zu bekommen. Ich bin seit vielen Jahren im Presserecht tätig und kenne Anwälte, die sich ebenfalls auf diesem Gebiet sehr gut auskennen. Und wir sind allesamt der einhelligen Meinung, dass die Entscheidung des Landgerichts Berlin eine krasse Fehlentscheidung ist.

      Was für Looser: Jetzt werden die sich die nächsten Jahre mit dem Kachelmann beschäftigen. Super! In der Sache habt Ihr ja auch nichts mehr zu holen...

      Löschen
    2. Jo, da sind wir mal wieder ausserhalb der Verschwörungsseiten, da werden die Chemmies nur belächelt.

      Löschen
    3. Am besten ist das dort verlinkte
      Interview mit NSL-Claus^^.

      Löschen
    4. Reporter, das ist was für Dich: Fernsehdienst Petersen!

      Löschen
    5. Geil,

      Erinnert Ihr Euch noch? Ich glaube FZG hat das damals im Geistig-Befreit vermutet:

      Die werden sagen, Kachelmann wurde erpresst, wegen des Vergewaltigungsvorwurfs und muss deshalb Chemtrails leugnen.

      Nur war das von uns nicht ernst gemeint. Wir dachten, so absurd kann keiner sein.

      Jetzt hat der Storr hat sowas angedeutet und jetzt der Petersen.

      Löschen
    6. Noch ne neue Weisheit: Die entsorgen ihren Atommüll in Pulverform per Chemtrail. Eigentlich ne super Idee...

      Löschen
    7. Petersen: "Das ist deutlich im Internet bei Google zu sehen die ganzen Texte, und da sind leider auch etwas rechtsra... rechtslastige texte dabei, da muss ich mich etwas entschuldigen. Mir gehts um diese Zerstörung der Umwelt."

      Sagt ein Protagonist des NSL-Stammtisches. Auch der ist leider etwas rechtslastig, tschuldigung. Ich lach' mich tot :D

      Löschen
    8. Ehemaliger Protagonist, wenn ich nicht irre. Der darf doch wegen der Sache mit R. Klasen nicht mehr mitspielen?

      Löschen
    9. Richtig.

      "Distanzierung von Claus Petersen & NPD-Agent R. Klasen"

      Hochverrat ;-)

      http://www.nexusboard.net/showthread.php?siteid=9535&threadid=212

      Löschen
    10. Das Interviewvideo von Claus habe ich entdeckt, und hab ordentlich drauf herumgetrampelt, ist mein zweiterfolgreichster Artikel (über 2000 Klicks - moment, wieviel hat eigentlich Verfassung-jetzt?), obwohl gar nicht so stark beworben, wird halt viel via Google gefunden.

      Die erwähnung auf Twitter hat zu einen einwöchigen NSL-Hype dort geführt, aber das schrieb ich hier ja schon irgendwo anders.

      Seitdem lechzen die da nach neuen NSL-Stoff aber es kommt ja nichts "MMS vertägt nicht jeder" hat der Stoll ja gesagt, der Kameratyp scheint es nicht zu verkraften und wir warten alle auf Nachschub ;-D

      Löschen
    11. Richtig, ich erinnere mich.
      Und irgendwer hat es wohl bei Telepolis verlinkt unf Arno hat es noch mal entdeckt.

      Leider nur Zweiter ;-)

      Löschen
  5. jo schwadroniert in dem neuesten bewusst.tv verdummungs-video, man würde 70-80% steuern zahlen. ist das seine gefühlte steuerlast? bestusst.tv scheint gut zu laufen...

    AntwortenLöschen
  6. "finanzamt" ist ein angstthema. man wacht schweißgebadet auf, sagt johannes.

    dazu sage ich: "finanzamt" ist nur ein angstthema, wenn man etwas zu verbergen hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe ich ähnlich. Er hat ja erzählt, man würde vom Finanzamt auf einen zu hohen Umsatz geschätzt, und könne die Steuern dann nicht zahlen.

      Aber wenn das Finanzamt den Umsatz schätzt, dann ist doch schon was falsch gelaufen. Dann hat man entweder die Umsatzdaten nicht dem Finanzamt geliefert oder es gibt den Verdacht, dass diese falsch sind.

      Löschen
    2. Ach, wenn die Unterlagen abbrennen, schätzt das Finanzamt auch mal rückwirkend alles um. Obwohl vorher jedes Jahr alle Unterlagen komplett über Monate bei denen vorlagen.
      Da müssen nur ein einzelner Willkürbeamter und ein gerade psychisch angeschlagener Kunde zusammenkommen, und zack isses rechtskräftig.
      Das würde ich also aus Erfahrung keinem vorhalten.

      Löschen
    3. OK,
      aber von verbrannten Unterlagen hat Jo ja nichts gesagt.

      Gehen wir davon aus, die Unterlagen seinen in Ordnung, ist es da wahrscheinlich, dass man geschätzt wird?

      Löschen
    4. Sagen wir mal so: mit Ausnahme dieses EINEN Beamten waren immer alle jahrzehntelang korrekt und hilfreich.

      Andererseits: wenn mir das dann trotzdem passiert, kann es anderen auch passieren. Man kann nichts auschließen und wir wissen es nicht. Ich habe auch nicht gelesen was der darüber geschrieben hat, ich kenne die Seiten nicht.

      Löschen
    5. Bei Interesse:
      http://bewusst.tv/finanzamt-verklagt/

      Löschen
  7. Ein schoner Blogbeitrag von (vermute ich) Kollegen (zumindest im Geiste):

    http://www.ruhrbarone.de/neues-von-der-weltverschwoerung/

    :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anonym,

      Der Beitrag bei Ruhrbarone ist wirklich gut, der geht richtig auf Hintergründe ein. Guter Tip!

      Löschen
    2. Was den "Kollegen im Geiste angeht:
      EnderWiggin gehört zu den Stammpostern des legendären "Geistig-Befreit Blogs".

      Wie ich gestern bei Recherchen rausfand, gehört er auch zu denen, die im Freigeistforum gesperrt wurden und dann zu Besuchern von "Geistig-Befreit" wurden. Vorher wurde er vom Reporter noch zum "Systemling des Jahres 2008" gekürt. Glückwunsch nachträglich!

      Löschen
    3. Anonym,
      jetzt verstehe ich erst, Du meinst, die "Ruhrbarone" seien Kollegen im Geiste von uns?

      Ja, im Geiste sicher. Zur organisatorischen Verknüpfung kann ich hier aber keine weiteren Details geben ;-)

      Löschen
    4. Ja, so meinte ich das. :D

      Ich bin jetzt nur irriert - ich bin auch anonym, aber ich heiße nicht Anthera und die Freigeister dienen mir eigentlich immer nur als Belustigung. Ich werde mir wohl was einfallen lassen müssen - ob ich Anthera1 als Nick angebe?

      Ich glaub, ich nehm erst mal lieber Kleines Licht - ich muß nämlich noch fleißig freie Energie sammeln um mal ein großes Licht zu werden....oder so ähnlich...

      Löschen
    5. Kein Problem, ich erlaube ja das anonyme Kommentieren. Obwohl mit Name natürlich besser ist.

      Anthera ist die, die immer den realen Namen des Freigeistreporters (ein ehemealiger legendärer Blogger, der hier auch kommentiert) haben will.

      Löschen
    6. Was ich damit sagen will: Uns allen ist klar, dass nicht jeder "Anonym" Anthera ist.

      Löschen
    7. Ich weiß wohl wer Tante Anthe ist - die kennt jeder der bei den geistig vollkommen befreiten Freigeister auch nur mitliest.

      Tante Anthe weiß alles, hat von nichts auch nur ein bißchen Ahnung, davon aber im Übermaß. :D

      Da sie sich öfter zu Wort meldet kann man über sie auch öfter lachen und sich köstlich amüsieren wenn sie mal wieder so richtig angep**** ist und den Zwergenaufstand probt. :D

      Löschen
    8. Dann bist Du hier richtig. Willkommen im Blog

      Kennst Du das FGF schon länger? Ich bin 2009 drauf aufmerksam geworden. Im Rahmen des Hypes um das "Fürstentum Germania".

      Löschen
  8. Vielen Dank,

    ich glaube, es war mein Posting im Haider-Thread, mit dem ich dann uneinholbar vorne lag :-)

    Allerdings las ich Geistig-Befreit wie auch im Kalei schon länger parallel, allerdings, ohne dort unter meinem Nick zu kommentieren/posten. Ja, wir Systemlinge tarnen, täuschen und verpissen uns eben wo es nur geht.

    Ja, so war das damals... Leider fehlt mir inzwischen die Zeit, mich wieder mehr mit den Spacken der Nation zu beschäftigen. Und was den Unterhaltungswert angeht, sind meine Texte insgesamt sowieso zu trocken. Da verneige ich mich in Ehrfurcht vor den satirischen Fähigkeiten des Blogbetreibers sowie den übrigen Altgedienten der NWO. Chapeau!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ender,

      danke für die Blumen ;-)

      hab gestern wegen ner anderen Sache recherchiert und dabei gesehen, dass es im Geistig-Befreit eine handvoll Beiträge zu Dir gab.

      Seit wann kennst Du denn das Freigeistuniversum bzw. wann und wie bist Du ins Freigeistforum gekommen?

      Löschen
  9. Tja, also ich bin ja nen alten Sack, gelle...

    Irgendwann, so ums Millenium herum, habe ich mal nach irgendetwas gegoogelt und da kam ich in Kontakt mit den "unglaublichen" Seiten. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich zu der Zeit noch offen für Verschwörungskram war und in einer Mischung aus Angewidertheit und Faszination den Mumpitz gelesen hab. Aber eigentlich habe ich gleich gespürt, dass da Idioten zugange sind, für die sich der Verfassungsschutz mal interessieren sollte. Und irgendwie habe ich dann angefangen, zu recherchieren und zu schauen, wer eigentlich den Unsinn so verbreitet, mit dem man (inzwischen) von vielen Mitmenschen konfrontiert wird (neulich erst eine Kollegin: "Du, wusstest Du, dass die Kondensstreifen..." - Facepalm).

    Da ich eine humanistische Sozialisation erfahren habe, war es mir in der Folge ein inneres Bedürfnis, einen Gegenpol der Vernunft zu bilden. Naja... Eines kam zum anderen, Webseite auf Webseite, und dann habe ich irgendwann 2007 oder 2008 angefangen im FGF zu posten. Da waren die meisten Themen von den vielfältigsten Einfältigsten. Zuerst recht zahm, um nicht gleich zu fliegen, bin ich "im späteren Werk" dann offensiver vorgegangen. Leute wie "Heilige Antwort" z.B. habe ich aber immer in Ruhe gelassen - da liegt eine psychische Störung vor, und Angriffe wären unfair, wirkungslos aber womöglich Krankheitsfördernd.

    Waren nette, aber auch intensive Jahre, weil die Einfältigkeit so mannigfaltig ist. Für jedes Posting müssen adequate Worte gefunden werden, die so treffend als nötig und so "sperrunwürdig" als möglich sind.

    Mal ehrlich: hätte mein Führungsoffizier mit mir damals darüber offen gesprochen - ich hätte auf die 50,000 p.A. liebend gerne verzichtet...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bist Du ja ein Mann der allerersten Stunde. Der Reporter hat ab 2007 gebloggt, ich bin erst 2009 auf diese Ecke des Webs aufmerksam geworden, hab ich hier beschrieben:
      http://ndrrhnr.blogspot.de/2012/03/ein-monat-niederrheiners-blog.html

      Freu mich jedenfalls, Leute von der alten Geistig-Befreit-Truppe hier zu haben.

      Mal schauen, ob noch mehr zu uns finden...

      Löschen
    2. Was die "Unglaublichen Seiten" angeht. Vielleicht. Damals war das (deutschte) Internet noch übersichtlich, und im Rahmen des Zeitgeistes war das irgendwie ok, wenn auch doch nicht. Anything goes. Verstehste?

      Ich denke, Scotsh wird über kurz oder lang hier aufschlagen. Genauso wie Skywatcher. Wobei... beide hätte ICH schon lange gebustet, wenn ich der Admin wäre. Vielleicht lässt man die beiden wirklich als Quoten-Systemlinge im Forum, damit es nicht zu einseitig wird.

      Löschen
    3. Apropos unglaubliche Seiten. Ist eigentlich bekannt ob das Anbieten von "Entwirrungen" zum kostenlosen Download damals, im Einvernehmen mit Jo stattgefunden hat?

      Löschen