Dienstag, 13. März 2012

Einbruch bei Jo - Teil 2

Das Thema schlägt Wellen in der ganzen Freigeist-Welt, hier mal 2 kurze Impressionen:


Spiritaner:
Das hört sich nach ner Menge Arbeit an. Aber, wg. dem Einbruch. Wie schlimm war es denn?

Kann man sagen, dass es eine Auswirkung des Erdmagnetfeldes war?

Nein, Spiritaner, dass kann man mit Sicherheit ausschließen. Das war eine Auswirkung eines Einbrechers.



Vocalist:
Ob die beiden Ereignisse zusammenhängen oder nicht, jedenfalls würde ich die Räume sicherheitshalber von einem sachkundigen Kammerjäger mit entsprechender technischer Ausrüstung inspizieren lassen. Vielleicht sollte das Chaos von mitgebrachten Wanzen oder ähnlichem Ungeziefer ablenken.

Was haben die Bestussten immer mit Jo's angeblichem Insider-Wissen? Der Kerl präsentiert doch immer nur die Theorien von irgendwelchen Verwirrten. Und wenn er sich mal persönlich in einer Richtung engagiert und es kommen unangenehme Fragen, dann hat er das ganze angeblich nur "journalistisch begleitet". ;-)

Anschließend im gelben Forum eine Flut von Geheimagenten-Tipps der Freigeister gegen Abhör-Wanzen. Scheinen alle schon Erfahrung damit gemacht zu haben. Ist ja klar: Die Geheimdienste von Ost- und West sind an dem Geheimwissen unserer "Experten" wahnsinnig interessiert.

Das ganze geht dann über eine Seite so, am Schluß will Evola bei Jo nen Störsender installieren.

Der ganz normaler Wahnsinn im Leben unserer Freigeister...


Nachtrag:
Jede Fernseh-Soap hat auch ihre Helden:

Spiritaner:
"Gewisse Edelsteine können eine Frequenz stören

Skywatcher:
"Nur in deiner blühenden Fantasie."

Skywatcher, bitte poste mal ein bisschen mehr bei uns. Was machst Du nur all die Jahre in diesem geistigen Ödland?

Kommentare:

  1. Im Westen nichts Neues... :-)))
    Wieso channelt die Tante den Einbrecher/Agenten/Terroristen nicht einfach?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht sollte sie das jemand mit Account im FGF mal fragen. Bin auf die Antwort gespannt ;-)

      Löschen
  2. Ich weiß nicht wen ich niedlicher finden soll. Die Erbsenprinzessin und ihre Frage nach nem "modernen Dingens" um alles Böse wegzudingsbumsen,den Traum-Soldaten der sofort die Dunklen dahinter wittert oder den Spritianer mit seinem Edelstein-Frequenzbuster.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Irexis:
      Spiritaner: "Gewisse Edelsteine können eine Frequenz stören"

      Ja, Du nimmst nen möglichst grossen Edelstein und schlägst damit mehrmals kräftig auf die Abhörwanze!

      Löschen
    2. Gut ist auch:
      "gibts nicht auch so störsender, störgeräte? sowas wird doch zb auch bei geheimen treffen verwendet, da ist man dann ganz auf nummer sicher?"

      Der Kerl WOHNT da. Wenn man ständig den Störsender laufen hat, was glauben die, wie schnell der Peilwagen von der Post da ist.

      Zum Thema Elektrosmog hatte der jo auch mal nen Interview ;-)

      Löschen
  3. ich bin etwas verwundert, dass die geistig freien kein größeres bohei um diesen NWO-terrorakt auf ihren geistigen führer machen. jedes "freimaurerische zeichen im weltgeschehen", das zum hundertsten mal die merkelsche handhaltung thematisiert, sorgt für mehr leben.
    und jetzt findet ein tatsächlicher angriff zumindest auf das materielle wohl eines ihrer helden statt und es kommt nur halbherziges "is ja krass" (und ein paar dutzend likes auf dem CIA-facebook). das ist ein volk...

    AntwortenLöschen
  4. Warum wundert es mich nicht, dass keiner der Freigeister drauf gekommen ist, dass einfach nur eingebrochen sein könnte, weil was zu holen da ist.
    Bignosemedia auf Bewusst-Tour einige Tage ausser Haus - das ist ja geradezu eine Einladung für Einbrecher, sich im Studio Worpswede mal umzuschauen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "einfach nur" gibt es vielleicht bei uns. Bei VTs ist das nie so einfach...

      Löschen
  5. Das ist mein absolute Favorit:

    //
    Kann man sagen, dass es eine Auswirkung des Erdmagnetfeldes war?

    Nein, Spiritaner, dass kann man mit Sicherheit ausschließen. Das war eine Auswirkung eines Einbrechers.
    //

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kam ich mir auch ziemlich cool vor, als mir das einfiel ;-)

      Löschen